logo

Instrumente zur Evaluation von (neuen) Qualitäten des digitalen Lernens

Instrumente zur Evaluation von (neuen) Qualitäten des digitalen Lernens

Die Mediendidaktik beschäftigt sich zusehends mit der Frage, wie eine Bil-dungsforschung anzulegen ist, die gleichermaßen auf die Lösung von Bildungsanliegen wie auch auf die Theoriebildung im Diskurs der scientific comunity angelegt ist (Preussler, Schiefner-Rohs, & Kerres, 2014). Damit sind Fragen an die methodologischen Grundlagen einer gestaltungsorientierten Bildungsforschung angesprochen, die einer Reflexion und weiteren Ausarbeitung bedarf. Dies betrifft auch die Anlage von Evaluationsmethoden, die gerade in den Förderprojekten regelmäßig auftauchen. Das MV wird hierzu ein Set an Instrumentarien bereitstellen bzw. (weiter-)entwickeln, und dabei auch auf die Herausforderungen der Evaluation von digitalen Lernangeboten eingehen, die sich nicht nur auf die Quantität von Lerneffekten, sondern auch auf (neue) Qualitäten des Lernens beziehen. 

Projektbild
Von
Bis
Ort
Bildungsetappe
Zielgruppe

Ansprechpartner/in