Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert im Rahmenprogramm Empirische Bildungsforschung eine Reihe von Forschungsvorhaben zur Digitalisierung in den verschiedenen Bildungsbereichen. Das Metavorhaben des BMBF begleitet die Projekte der Förderlinien und führt eigenständige Forschungsvorhaben aus einer übergeordneten Perspektive durch. 

BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Inside Bildungsforschung (SoSe 21)

Das Metavorhaben organisiert die Veranstaltung „BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Inside Bildungsforschung“.

Eines der Ziele der Veranstaltung ist es, die Projekte der Förderlinie zu einem gemeinsamen Austausch und zu einer intensiven Vernetzung untereinander anzuregen. Darüber hinaus soll auch ein Austausch mit der Bildungspraxis angestoßen werden. Explizit eingeladen sind daher auch Akteure aus Wissenschaft und Praxis, die sich für Fragen der Digitalisierung in ihren Bildungsbereichen interessieren.

Ab März 2021 findet die Veranstaltung alle zwei Wochen statt.

Mehr...

Ed Tech Research Forum #2021

Das 2. Ed Tech Research Forum #2021 soll erneut laufende Projekte aus den BMBF-Förderlinien zum Rahmenprogramm “Empirische Bildungsforschung" in den Austausch bringen. Darüber hinaus wird die Konferenz das Thema Wissenschaftskommunikation aufnehmen und damit die Frage thematisieren, wie sich die Bildungsforschung hier strategisch positionieren kann.

Mehr...

BILDUNGSDIALOG.DIGITAL 2021: Forschung – Praxis – Politik (ABGESAGT)

Der Bildungsdialog.Digital 2021 soll den Austausch zwischen Akteuren aus Forschung, Praxis und Politik stärken. In den verschiedenen Sessions kommen Wissenschaftler/innen und Personen zusammen, die politische und strategische Verantwortung tragen und einen übergeordneten Blick auf die Bildungspraxis mitbringen. Es sollen grundsätzliche und aktuelle Fragen im Kontext von Bildung und Digitalisierung diskutiert werden sowie die Ausrichtung der aktuellen Maßnahmen reflektiert und diskutiert werden.

UPDATE im Kontext der Covid-19-Pandemie:

Die Veranstaltung, die ursprünglich im Mai 2020 hätte stattfinden sollen, wurde aufgrund der Entwicklungen rund um die Covid-19-Pandemie zunächst auf den 17. Mai 2021 verschoben. Da eine Durchführung der Veranstaltung in Präsenz aufgrund der angespannten Situation weiterhin nicht möglich erscheint und auch hybride oder online-Formate den Zielen der Veranstaltung nicht in gleicher Weise gerecht würden, mussten wir die Veranstaltung leider absagen.

 

 

 

Mehr...

Praxisdialog zu Perspektiven für die Lehrkräftefortbildung

Im Rahmen des Community Calls „LEHRKRÄFTEFORTBILDUNG – BEDARFE, FORMATE, ZUKUNFTSORIENTIERUNG“ des Forum Bildung Digitalisierung am 10.06.2021 hat Tobias Düttmann vom LearningLab insbesondere die Aspekte für eine gelingende Lehrkräftefortbildungen eingebracht, die im Rahmen des Digi-EBF Metavorhabens in Form eines Critical Reviews untersucht und als Dossiers publiziert wurden. 

Unter Moderation von Ines Bieler (DikoLa-Projekt an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ) und Bianca Ely (Forum Bildung Digitalisierung ) diskutierten Daniela Rzejak (wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Empirische Schul- und Unterrichtsforschung Universität Kassel) und Tobias Düttmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Learning Lab der Universität Duisburg-Essen und in der learninglab GmbH.

Eine Aufzeichnung ist demnächst unter folgendem Link verfügbar.
https://www.forumbd.de/veranstaltungen/community-call-lehrkraeftefortbildung/

Mehr...

Ed Tech Research Forum #2021: Anmeldung jetzt möglich

Unter dem Schwerpunktthema Wissenschaftskommunikation findet am 30. September und 01. Oktober 2021 als Online-Veranstaltung das Ed Tech Research Forum #2021 statt.

Die Jahrestagung des Metavorhabens Digitalisierung im Bildungsbereich hat zum Ziel, bildungsbereichsübergreifende Räume des Austausches und der Vernetzung zu schaffen. Dabei sind sowohl Bildungsforscher:innen insbesondere aus den BMBF-Förderprojekten als auch Kooperationspartner:innen aus der Bildungspraxis sowie aus der Bildungspolitik und -administration adressiert. Die Veranstaltung steht weiteren Interessierten offen.

Mehr...