Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert im Rahmenprogramm Empirische Bildungsforschung eine Reihe von Forschungsvorhaben zur Digitalisierung in den verschiedenen Bildungsbereichen. Das Metavorhaben des BMBF begleitet die Projekte der Förderlinien und führt eigenständige Forschungsvorhaben aus einer übergeordneten Perspektive durch. 

BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Inside Bildungsforschung (WS20/21)

Das Metavorhaben veranstaltet die Online Ringvorlesung „BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Inside Bildungsforschung“.

In wöchentlichen Online-Sitzungen stellen aktuelle Projekte der Förderlinie ihre Forschungsprojekte vor.

Eines der Ziele der Ringvorlesung ist es, alle Projekte der Förderlinie zu einem Austausch über Fragen der Bildungsforschung anzuregen. Explizit eingeladen sind auch Akteure aus Wissenschaft und Praxis, die sich für Fragen der Digitalisierung in ihren Bildungsbereichen interessieren. 

Die Ringvorlesung zum Wintersemester 2020/21 findet wöchentlich um 15:00 Uhr an insgesamt 13 Terminen online statt. Die Vorlesung besteht aus einem 15 bis 30-minütigen Input aus einem Projekt mit einer anschließenden Diskussion mit den Teilnehmenden. Als Software für die Online-Sitzungen wird Adobe-Connect verwendet

Mehr...

Offene Sprechstunde Forschungsdatenmanagement

Einen unkomplizierten offenen Austausch zu Themen des Forschungsdatenmanagements bietet Ihnen unser neues Format: eine offene Sprechstunde in Form einer Videokonferenz. Ob Forschungsdaten, Datenschutz oder Datendokumentation – Sie können Ihre Themen einbringen und mit uns diskutieren. Grundlegende Fragen von Nachwuchsforschenden sind dabei genauso willkommen wie spezifische Fragen von erfahrene*n Kolleg*innen.

Mehr...

BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Forschung trifft Praxis

Im Rahmen dieser Videoreihe werden Akteure aus Bildungsforschung und -praxis vorstellen, wie bestimmte digitale Praktiken einerseits in der Bildungspraxis bereits ganz konkret für Lernszenarien genutzt und andererseits wissenschaftlich erforscht und weiterentwickelt werden.

Mehr...

Ed Tech Research Forum #2021

Das 2. Ed Tech Research Forum #2021 soll erneut laufende Projekte aus den BMBF-Förderlinien zum Rahmenprogramm “Empirische Bildungsforschung” vorstellen und in den Austausch bringen. Darüber hinaus ist geplant, dass die Konferenz das Thema Wissenschaftskommunikation und damit die Frage aufnimmt, wie sich die Bildungsforschung hier strategischHinter positionieren kann.

Mehr...

Digitale Bildung in der USA und in Deutschland: Versprechen und Herausforderungen

Die Deutsche Botschaft in Washington, das Deutsche Generalkonsulat San Francisco und das Deutsche Zentrum für Forschung und Innovation New York (DWIH) laden zu einem Web-Talk zum Thema "Digital Education in the U.S. and Germany: Promises and Challenges" am Mittwoch, den 21.Oktober 2020 zwischen 17 Uhr und 18 Uhr 30 ein.

Werden digitale Technologien auch nach der Pandemie in den Klassenräumen eine Rolle spielen? Tragen digitale Technologien zu einer Verbesserung des Lernen und Lehrens bei? Oder begünstigt ein erhöhter Einsatz digitaler Technologien eine "digitale Demenz" bei unseren Kindern? Wieviel Arbeitszeit am Bildschirm ist gesund? Welche Plattformen bieten sich an, um den Praxistransfer zwischen Lehrenden und Bilsungseinrichtungen zu unterstützen? Wie können digitale Medien Bildungsbarrieren verhindern und die digitale Kluft schließen? Und welche Rollen kommen Regierungen zur Steuerung digitaler Bildungsprozesse in dezentralen Bildungssystemen wie sie in Deutschland und der USA zu finden sind zu?

In diesem Web-Talk soll diksutiert werden, wie digitale Technologien bestmöglich in den Unterricht integriert werden können. Die Gespräche beziehen sich auf aktuelle Befunde zum Einfluss digitaler Technologien auf das Lernen und Lehren, begründen aber auch Bereiche zu denen noch kein aktuelles Wissen vorliegt.

Für die Veranstaltung wir die Software Webex genutzt. Eine kostenlose Anmeldung ist bis zum 20.Oktober über den Anmeldelink im angehängten PDF möglich. Fragen zur Veranstaltung und zur technischen Rahmenbedingung richten Sie bitte an: events@dwih-newyork.org

Mehr...