Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert im Rahmenprogramm Empirische Bildungsforschung eine Reihe von Forschungsvorhaben zur Digitalisierung in den verschiedenen Bildungsbereichen. Das Metavorhaben des BMBF begleitet die Projekte der Förderlinien und führt eigenständige Forschungsvorhaben aus einer übergeordneten Perspektive durch. 

Inside Bildungsforschung: 360° am 15.02.2022: 10:00 Uhr

In dieser Sitzung werden wir mit Personen aus weit fortgeschrittenen und bereits abgeschlossenen Forschungsprojekten...

  • ...aus einer bildungsbereichübergreifenden Perspektive auf die Projekterfahrungen zurückzublicken,
  • ...uns gemeinsam anhand der Ergebnisse der projektbegleitenden Befragungen einen Überblick über die Forschungslandschaft „Digitalisierung im Bildungsbereich“ verschaffen sowie aktuelle Entwicklungen diskutieren
  • ...und einen Blick in die Zukunft werfen und über Anforderungen und Wünsche an künftige Metavorhaben ins Gespräch kommen

Mehr...

Inside Bildungsforschung: 360° am 15.02.2022: 15:00 Uhr

In dieser Sitzung werden wir mit Personen aus weit fortgeschrittenen und bereits abgeschlossenen Forschungsprojekten...

  • ...aus einer bildungsbereichübergreifenden Perspektive auf die Projekterfahrungen zurückzublicken,
  • ...uns gemeinsam anhand der Ergebnisse der projektbegleitenden Befragungen einen Überblick über die Forschungslandschaft „Digitalisierung im Bildungsbereich“ verschaffen sowie aktuelle Entwicklungen diskutieren
  • ...und einen Blick in die Zukunft werfen und über Anforderungen und Wünsche an künftige Metavorhaben ins Gespräch kommen

Mehr...

BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Inside Bildungsforschung

Das Metavorhaben organisiert die Veranstaltung „BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Inside Bildungsforschung“.

Mit dieser Veranstaltungsreihe möchten wir die Projekte der Förderlinie "Digitalisierung im Bildungsbereich" zu einem gemeinsamen Austausch und zu einer intensiven Vernetzung untereinander anregen. Darüber hinaus soll auch ein Austausch mit der Bildungspraxis angestoßen werden. Explizit eingeladen sind daher neben allen Förderprojekten auch weitere Akteure aus Wissenschaft und Praxis, die sich für Fragen der Digitalisierung in ihren Bildungsbereichen interessieren.

Mehr...

BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Digitiale Bildung & COVID-19

Das Learning Lab der Universität Duisburg-Essen organisiert im Sommersemester die Veranstaltungsreihe “Mediendidaktik & Covid-19” als offene Veranstaltung im Open Lecture-Format.

Die Veranstaltungsreihe ist dem Thema “Mediendidaktik & Bildungstechnologien im Angesicht der Krise” gewidmet. Michael Kerres lädt Gesprächspartner aus den Bildungssektoren ein, um über den Umgang mit den Herausforderungen im Bildungssystem zu sprechen. Welche Erfahrungen machen die Akteure? Wie gehen die Beteiligten mit der Situation um? Zu Wort kommen Expert/innen u.a. aus Schule, Hochschule und Weiterbildung.

Mehr...

Netzwerk Bildung Digital: Abschlussveranstaltung 2021

In den ersten sieben Projektmonaten des Netzwerk Bildung Digital wurde deutlich, dass ein bildungsbereichsübergreifender Austausch und Vernetzung von Akteuren essenziell ist, um gemeinsam die digitale Bildung in Deutschland voranzubringen. Neben der Sichtbarmachung gelungener Good Practices sowie innovativer Projekte und Ansätze zum digital gestützten Lehren und Lernen in allen Bildungsbereichen konnten zusätzlich einige Leerstellen und Entwicklungsbedarfe identifiziert werden. 

Mehr...