schüler

Verbundvorhaben Dig*In – Digitalisierung und Inklusion (schulischer Bildungsbereich)

Verbundvorhaben Dig*In – Digitalisierung und Inklusion: Grundsatzfragen und Gelingensbedingungen einer inklusiven digitalen Schul- und Unterrichtsentwicklung

Digitalisierung und Inklusion sind zwei große Herausforderungen, vor denen Lehrkräfte und Schulen heute stehen. In den Schulen werden sie häufig getrennt voneinander wahrgenommen. Dabei lassen sich durchaus Berührungspunkte zwischen beiden Themen feststellen: Im inklusionsorientierten Unterricht spielt die Auswahl geeigneter digitaler Lernmedien eine Schlüsselrolle. Denn sie unterstützen Schulen und Lehrkräfte dabei, die Kriterien für Inklusion umzusetzen.

Auch die Wissenschaft betrachtet beide Felder bisher nicht gemeinsam. Hier setzt das interdisziplinäre Verbundprojekt der Europa-Universität Flensburg und der Humboldt-Universität zu Berlin an: Wissenschaftler_innen aus den erziehungswissenschaftlichen Subdisziplinen Medienbildung, Mediendidaktik, Informatik und Rehabilitationswissenschaft untersuchen gemeinsam, wie inklusive und digitale Schul- und Unterrichtsentwicklung miteinander verbunden und erfolgreich umgesetzt werden können.

Im Rahmen des Verbundprojekts werden an 16 Grund- und Sekundarschulen Unterrichtsstunden aufgezeichnet, Interviews und Gruppendiskussionen mit Schulleitungen, Lehrkräften und Schüler_innen geführt sowie Schulprogramme und Unterrichtsmaterialien ausgewertet. Anhand dieses umfangreichen Materials überprüft das Forschungsteam ein vorher gemeinsam entwickeltes Modell für eine gelingende inklusive digitale Schul- und Unterrichtsentwicklung.

Das Projekt liefert zentrale Erkenntnisse zu der Frage, wie medienbezogene Schul- und Unterrichtsentwicklung in inklusiv arbeitenden Schulen gelingen kann. Hieraus werden Handlungsempfehlungen für „digitale inklusive Schulen“ abgeleitet. Das Forschungsprojekt erarbeitet relevante Grundlagen für die Bildungspraxis und trägt wichtige Erkenntnisse zu einer gelingenden digitalen und inklusiven Schul- und Unterrichtsentwicklung in einer heterogenen Gesellschaft bei.

Dig*In auf Tagungen

2019:

28. Juni: Arbeitstagung 2019 der AG Inklusionsforschung in der DGfE. »Inklusionsforschung zwischen Normativität und Empirie – Abgrenzungen und Brückenschläge«. Themenforum »Zwischen Diskurs und Praxis II«. Zum Programm.

12./13. September: Konferenz Bildung Digitalisierung 2019. »Inklusion und Digitalisierung: innovative Schul- und Unterrichtsentwicklung. Ein Dialogforum zwischen Wissenschaft und Schulpraxis«.

23. November: Medienkompetenztag Schleswig-Holstein

Ansprechpartner/in