DBS - Berufliche Bildung

Rechtliche und politische Rahmenbedingungen (Kompaktseminar)

3 hours 31 minutes ago
In der dreiteiligen Wochenendveranstaltung werden die rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen für das professionelle Handeln in inklusiven Bildungseinrichtungen vermittelt und praxisorientiert diskutiert. Der erste Teil verschafft menschenrechtsfundierte und intersektionale Zugänge zu Bildung und Inklusion. Ankerpunkte sind hier völker- und bundesrechtlichen Bestimmungen für inklusive Bildungskontexte. Im zweiten Teil der Veranstaltung werden bundesdeutsche Entwicklungen von Politiken für inklusive Bildungskontexte besprochen. Es werden jene politischen und sozialen Rahmenbedingungen bestimmt, die für eine barriere- und diskriminierungsbewusste sowie inklusive Bildung notwendig sind. Im letzten Teil der Veranstaltung entwickeln und diskutieren die Teilnehmer:innen praxis- und problemorientiert rechtliche und politische Lösungen für ein professionelles Handeln in inklusiven und rechtebasierten Bildungskontexten.

Wandel zur inklusiven Organisation: Qualitätsmanagement (Kompaktseminar)

3 hours 40 minutes ago
Qualitätsentwicklung, -sicherung und -management sind zentrale Schlagworte inter- und innernationaler bildungssystemischer Entwicklungen. Inklusion ist ein weiteres, das einen Prozess beschreibt, der nicht selten als gegenläufig zu den vorher benannten erlebt wird. Dadurch entsteht für die Akteur*innen inklusiver Organisationsentwicklungen, z.B. Lehrpersonen, nicht selten ein scheinbar unauflösbares Spannungsfeld. Nach einer ersten Annäherung an ein gemeinsames Verständnis der Begriffe „Inklusion“, „Qualitätssicherung und -management“ wird es in dieser LV schwerpunktmäßig um Möglichkeiten der Umsetzung inklusiver Entwicklungen in Bildungseinrichtungen und den Umgang mit systemischen Widersprüchen gehen. Dazu lernen die Studierenden den Index für Inklusion (Booth/Ainscow 2017) kennen, ein Material zur Unterstützung inklusiver Qualitätsentwicklungen in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen. Sie erhalten die Gelegenheit, den Index zu erproben und konkrete Handlungsschritte für die Gestaltung inklusiver Prozesse in ihren individuellen Settings zu entwickeln. Zur Vorbereitung für die LV wird der Text Boban, I. & Plate, E. (2014): „Der Index für Inklusion – Inklusion als Unterstützung für alle Beteiligten erleben“ empfohlen.

"Kommunikation und Zusammenarbeit" (Kompaktseminarwoche in Hildesheim)

3 hours 44 minutes ago
Themen: Anerkennung in pädagogischen Beziehungen; Multiprofessionelle Zusammenarbeit; Kommunikation; Status in der Zusammenarbeit; Personalentwicklung. Die Kompaktseminare richten sich an alle Interessierten, die mit dem Bereich Inklusion Berührung haben und sich für zukünftige Herausforderungen qualifizieren möchten oder ihr Expertenwissen in ausgewälten Bereichen ergänzen möchten.

WELSmain / World Education Leadership Symposium

1 day 1 hour ago
Das WELSmain 2022 findet – gleich wie das WELSmain 2021 – online statt. Das diesjährige Motto ist "Schule und Führung zwischen Revolution, Tradition und Erschöpfung". In Vorträgen und Gruppendiskussionen werden unter anderem Themen wie Covid-19 und Bildung, Digitalität, Übergänge in der Bildungskette, Krieg und Frieden in Unterricht und Schule oder Inklusion – Migration – Heterogenität behandelt.

13. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung

1 day 17 hours ago
Die 13. Netzwerktagung greift das Themenfeld Improvisieren in der Kulturellen Bildung auf und möchte eine Ausdifferenzierung und Weiterentwicklung anregen. Im Rahmen der Tagung soll sich mit den Themen des Improvisierens, dem kontrollierten Kontrollverlust, der situativen Veränderung von Regeln und einem gelingenden Antworten auf etwas, mit dem man nicht gerechnet hat auseinandergesetzt werden.

Berufs- und Ausbildungsmesse BAM.LIVE

6 days 22 hours ago
Die nächste BAM.LIVE findet vom 25. - 28. August 2022 auf dem BERNEXPO-Gelände statt und bietet erneut den Austausch vor Ort mit regionalen Arbeitgebenden, Schulen und Berufsverbänden. Die digitale Plattform BAM.CONNECT ermöglicht Jugendlichen mittels Persönlichkeitstest ihre Interessensgebiete zu schärfen und passende Berufsprofile dazu zu finden. Während live Interviews mit Lernenden und Berufsbildenden können sie Informationen sammeln und alle ihre Fragen stellen. Die nächste BAM.CONNECT findet am 16. / 17. & 20. März 2023 statt. Bis dahin können alle Interviews der Ausgabe 2022 online nachgeschaut werden.

Alles Raubkunst? Zur Debatte um die Rückgabe kolonialer Objekte aus europäischen Museen

1 week ago
Völkerkundemuseen sind voller Objekte aus der Zeit des Kolonialismus. Öffnen sie den Besuchern Einblicke in unbekannte Welten oder verweisen sie eher auf die eigene Überlegenheit? Spätestens seit der Eröffnung des Humboldt Forums wird über diese Objekte, den Kontext ihres Erwerbs und über Forderungen nach ihrer Rückgabe gestritten. Dabei geht es um mehr als um den Umgang mit Museumsexponaten: Es geht um einen gewandelten Blick auf die Kolonialgeschichte überhaupt.

2. MINT Netzwerktreffen

1 week ago
Die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH lädt herzlich zum 2. MINT Netzwerktreffen ein! Im Rahmen der digitalen Konferenz „MIN(K)T – Kreativität als Schlüssel in der modernen MINT Bildung“ wird die Möglichkeit gegeben, spannende Initiativen und Engagement, sei es von Schulen, außerschulischen Bildungsanbietern und Unternehmen im Bereich MIN(K)T,  aus und für die Region kennen zu lernen, und in einen vertieften Austausch über moderne MINT Bildung zu gehen.

Consozial 2022

1 week 1 day ago
Die ConSozial ist die bedeutendste Fach- und Kongressmesse der sozialen Szene und lockt jährlich Fach- und Führungskräfte der Sozialpolitik, der Sozialwirtschaft und des Sozialwesens ins Messezentrum Nürnberg.  Die Leitmesse der Sozialwirtschaft bietet innovative Produkte und Lösungsansätze für Entscheiderinnen und Entscheider, sowie Akteurinnen und Akteure der systemrelevanten Sozialbranche. Dazu gehören die soziale Szene, Politik, Social Entrepreneurship, Wirtschaftsunternehmen, soziale Organisationen und Verbände, freie und öffentliche Wohlfahrtspflege sowie ideelle Träger. Der ConSozial-Kongress, der begleitende KITA-Kongress, sowie ein hochwertiges Rahmenprogramm runden die zweitägige ConSozial gekonnt ab.

Machen Sie Ihre SchülerInnen zu Recherche-Profis!

2 weeks 2 days ago
Ein Webinar rund ums Thema verantwortungsvoller und effizienter Umgang mit Informationen, Daten und Medien. SchülerInnen lernen, wie man richtig recherchiert und die Inhalte gut präsentiert, während die Expert*innen unterstützen (können). Lehrkärfte, die Medienkompetenzentwicklung interessant gestalten, den Umgang mit digitalen Quellen fördern, recherchierte Inhalte sofort aktiv im Unterricht einsetzen und SchülerInnen zu guten PräsentatorInnen machen wollen sind in diesem Web Seminar genau richtig!

Im Grundschulalter richtig recherchieren, aber wie?

2 weeks 2 days ago
Dieses Webinar richtet sich an alle GrundschullehrerInnen, die Ihren SchülerInnen das recherchieren altersgerecht, themenübergreifend und vor allem interaktiv näherbringen wollen.Mit der Entdeckerbox erleben SchülerInnen einen sicheren Einstieg in die Internetrecherche und den Umgang mit digitalen Medien. Sie erlernen gezielt die technischen Grundfertigkeiten während sie in verschiedenste Themen wie Natur, Ernährung Gesundheit oder Klima eintauchen. Neben dem integrierten digitalen Brockhaus Kinderlexikon spielen Drittseiten sowie Kindersuchmaschinen eine wichtige Rolle damit SchülerInnen Schritt für Schritt das Recherchieren im Internet erlernen. Am Ende können die SchülerInnen ihre Fertigkeiten in der Erstellung ihres ersten Referats unter Beweis stellen.Teilnehmende erwartet ein interaktives, praxisbezogenes digitales Webinar bei dem sie anschließend sofort loslegen können.

Alles eine Frage der Methode - Kompetenz, Persönlichkeit, Methoden

2 weeks 6 days ago
Methoden - Kompetenz - Persönlichkeit: Teilnehmende lernen in erlebnisorientierten Workshops unterschiedlichste Konzepte, Methoden & Formate für die Arbeit mit Menschen kennen. Themenbereiche: Achtsamkeit, Aufstellung, Coaching, Gesundheit, Kommunikation, Kreativität, Lernen, Mediation, Systemische Methoden, Train the Trainer, Therapeutische Verfahren … Zielgruppen: Methodenvielfalt für Personalverantwortliche, Personalentwickler, Fachkräfte in Weiterbildung, Psychologie und Pädagogik:

Christiani Ausbildertag 2022 Landsberg/Lech

3 weeks ago
Nachdem der Ausbildertag pandemiebedingt zwei Jahre ausfallen musste, finden die Ausbildertage mit neuem Konzept an zwei verschiedenen Terminen und Standorten in den Christiani Kompetenzzentren Landsberg/Lech und Rheine statt. Kombiniert werden Vortrag, Diskussionen und Austausch mit dem Erleben innovativer Lehrsysteme und Lehrmitteln für die technische Ausbildung. Die Workshops und praktische Übungen laden ein, Gehörtes vor Ort in die Praxis umzusetzen und die Erfahrungen darüber direkt auszutauschen. 

Christiani Ausbildertag 2022 Rheine

3 weeks ago
Nachdem der Ausbildertag pandemiebedingt zwei Jahre ausfallen musste, finden die Ausbildertage mit neuem Konzept an zwei verschiedenen Terminen und Standorten in den Christiani Kompetenzzentren Rheine und Landsberg/Lech statt. Kombiniert werden Vortrag, Diskussionen und Austausch mit dem Erleben innovativer Lehrsysteme und Lehrmitteln für die technische Ausbildung. Die Workshops und praktische Übungen laden ein, Gehörtes vor Ort in die Praxis umzusetzen und die Erfahrungen darüber direkt auszutauschen.

Urheberrecht und Creative Commons

3 weeks 3 days ago
Das Seminar hat sich zum Ziel gesetzt, das Finden und Verwenden von freien Unterrichtsmaterialien zu vermitteln, wie auch die Auswahl passender Lizenzierung eigener Materialien. Es wird um urheberrechtliche Fragen bezüglich der Open Educational Ressources und Creative Commons gehen. Eine Anmeldung ist bis zum 18. August 2022 auf der Website erforderlich.

Von der Erinnerung lernen: Gundermann Revier

3 weeks 6 days ago
Als „Stimme des Ostens“ besingt der Liedermacher Gerhard Gundermann seine Heimat, die Lausitz. Die Regisseurin Grit Lemke porträtiert ihn in einem musikalischen biographischen Dokumentarfilm vor dem Hintergrund seines Arbeitsplatzes im Lausitzer Revier und der einstigen „sozialistischen Wohnstadt“ Hoyerswerda. In der Region und in Gundermanns musikalischem Werk bündeln sich aber auch globale Fragen: nach der Heimat, der Zukunft der (Kohle)Industrie und nach der Zukunft des Strukturwandels, dem Ende identitätsprägender Arbeit und individueller Verantwortung. Im Anschluss an das Filmscreening von „Gundermann Revier“ bietet eine Podiumsdiskussion die Möglichkeit, diesen Fragen nachzugehen. Auf dem Podium, welches von Kolja Unger (Deutschlandfunk) moderiert wird, sind ebenfalls Thomas Pilz (Lausitzer Perspektiven e.V.) sowie Prof. Dr. Bettina Kohlrausch (WSI) vertreten. Die Veranstaltung beginnt am 06.09.2022 um 19h im Filmstudio Bambi und ist kostenfrei. Um Anmeldung unter folgendem Link wird gebeten: https://bit.ly/3xJpfxA

Internationale Erasmus+ Konferenz: „Apprenticeship Training - A Journey around the World”

3 weeks 6 days ago
Internationale Berufsbildungsforscher/innen zeigen aktuelle Entwicklungen und Synergien der Lehrlingsausbildung auf - nicht nur in den europäischen Berufsbildungssystemen, sondern auch weltweit. Anhand von Länder- und Fallbeispielen werden vielversprechende Initiativen und Reformen präsentiert und diskutiert. Über die Rolle von Erasmus+ als Innovationsmotor für die internationale Lehrlingsausbildung sprechen die Direktorinnen und Direktoren der europäischen nationalen Agenturen in einem abschließenden Podium.

"Lehren und Lernen neu gedacht - Konsequenzen für das zukünftige Bildungswesen"

4 weeks ago
Die AEPF-Tagung findet unter dem Motto "Lehren und Lernen neu gedacht - Konsequenzen für das zukünftige Bildungswesen" als Sektionstagung gemeinsam mit der KBBB an der Universität Stuttgart statt und wird von der Abteilung Pädagogik organisiert. In diesen Tagen hört und liest man viel vom großen Wort der „Zeitenwende“, die sich - mindestens in Europa - derzeit ereignet. Die noch nicht ganz verklungene Corona-Krise als größte Pandemie seit einhundert Jahren, der erste Angriffskrieg auf europäischem Boden seit dem zweiten Weltkrieg, ein neuer Blick auf die Phänomene der Globalisierung und das weiter schwelende Problem der sich verschärfenden Klimaproblematik stellen epochale Herausforderungen für heutige Gesellschaften dar. Diese gesellschaftlichen Veränderungen sind auch in Schule, Unterricht sowie im gesamten Bildungssystem spürbar.  Im Rahmen der diesjährigen Sektionstagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung soll das Lehren und Lernen insofern neu gedacht werden als mögliche Konsequenzen für das zukünftige Bildungswesen abgeleitet werden können.