DBS - Erwachsenenbildung

Rechtliche und politische Rahmenbedingungen (Kompaktseminar)

1 hour 36 minutes ago
In der dreiteiligen Wochenendveranstaltung werden die rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen für das professionelle Handeln in inklusiven Bildungseinrichtungen vermittelt und praxisorientiert diskutiert. Der erste Teil verschafft menschenrechtsfundierte und intersektionale Zugänge zu Bildung und Inklusion. Ankerpunkte sind hier völker- und bundesrechtlichen Bestimmungen für inklusive Bildungskontexte. Im zweiten Teil der Veranstaltung werden bundesdeutsche Entwicklungen von Politiken für inklusive Bildungskontexte besprochen. Es werden jene politischen und sozialen Rahmenbedingungen bestimmt, die für eine barriere- und diskriminierungsbewusste sowie inklusive Bildung notwendig sind. Im letzten Teil der Veranstaltung entwickeln und diskutieren die Teilnehmer:innen praxis- und problemorientiert rechtliche und politische Lösungen für ein professionelles Handeln in inklusiven und rechtebasierten Bildungskontexten.

Wandel zur inklusiven Organisation: Qualitätsmanagement (Kompaktseminar)

1 hour 46 minutes ago
Qualitätsentwicklung, -sicherung und -management sind zentrale Schlagworte inter- und innernationaler bildungssystemischer Entwicklungen. Inklusion ist ein weiteres, das einen Prozess beschreibt, der nicht selten als gegenläufig zu den vorher benannten erlebt wird. Dadurch entsteht für die Akteur*innen inklusiver Organisationsentwicklungen, z.B. Lehrpersonen, nicht selten ein scheinbar unauflösbares Spannungsfeld. Nach einer ersten Annäherung an ein gemeinsames Verständnis der Begriffe „Inklusion“, „Qualitätssicherung und -management“ wird es in dieser LV schwerpunktmäßig um Möglichkeiten der Umsetzung inklusiver Entwicklungen in Bildungseinrichtungen und den Umgang mit systemischen Widersprüchen gehen. Dazu lernen die Studierenden den Index für Inklusion (Booth/Ainscow 2017) kennen, ein Material zur Unterstützung inklusiver Qualitätsentwicklungen in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen. Sie erhalten die Gelegenheit, den Index zu erproben und konkrete Handlungsschritte für die Gestaltung inklusiver Prozesse in ihren individuellen Settings zu entwickeln. Zur Vorbereitung für die LV wird der Text Boban, I. & Plate, E. (2014): „Der Index für Inklusion – Inklusion als Unterstützung für alle Beteiligten erleben“ empfohlen.

"Kommunikation und Zusammenarbeit" (Kompaktseminarwoche in Hildesheim)

1 hour 50 minutes ago
Themen: Anerkennung in pädagogischen Beziehungen; Multiprofessionelle Zusammenarbeit; Kommunikation; Status in der Zusammenarbeit; Personalentwicklung. Die Kompaktseminare richten sich an alle Interessierten, die mit dem Bereich Inklusion Berührung haben und sich für zukünftige Herausforderungen qualifizieren möchten oder ihr Expertenwissen in ausgewälten Bereichen ergänzen möchten.

WELSmain / World Education Leadership Symposium

1 day ago
Das WELSmain 2022 findet – gleich wie das WELSmain 2021 – online statt. Das diesjährige Motto ist "Schule und Führung zwischen Revolution, Tradition und Erschöpfung". In Vorträgen und Gruppendiskussionen werden unter anderem Themen wie Covid-19 und Bildung, Digitalität, Übergänge in der Bildungskette, Krieg und Frieden in Unterricht und Schule oder Inklusion – Migration – Heterogenität behandelt.

Alles Raubkunst? Zur Debatte um die Rückgabe kolonialer Objekte aus europäischen Museen

1 week ago
Völkerkundemuseen sind voller Objekte aus der Zeit des Kolonialismus. Öffnen sie den Besuchern Einblicke in unbekannte Welten oder verweisen sie eher auf die eigene Überlegenheit? Spätestens seit der Eröffnung des Humboldt Forums wird über diese Objekte, den Kontext ihres Erwerbs und über Forderungen nach ihrer Rückgabe gestritten. Dabei geht es um mehr als um den Umgang mit Museumsexponaten: Es geht um einen gewandelten Blick auf die Kolonialgeschichte überhaupt.

Auf den Spuren des Nationalsozialismus im Alpenraum

1 week ago
Die Studienreise setzt sich zum Ziel, die geschichtliche Bedeutung und gegenwärtige Relevanz ausgesuchter NS-Stätten zu untersuchen. Der inhaltliche und zeitliche Fokus liegt auf der Entstehung des Nationalsozialismus im Alpenraum und somit auf der Anfangsphase der totalitären Diktatur. Die Aufarbeitung des Nationalsozialismus wird als gesamtgesellschaftliche Aufgabe präsentiert und der Besuch dieser Orte zeigt die wesentliche Bedeutung für die heutige Demokratie.

2. MINT Netzwerktreffen

1 week ago
Die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH lädt herzlich zum 2. MINT Netzwerktreffen ein! Im Rahmen der digitalen Konferenz „MIN(K)T – Kreativität als Schlüssel in der modernen MINT Bildung“ wird die Möglichkeit gegeben, spannende Initiativen und Engagement, sei es von Schulen, außerschulischen Bildungsanbietern und Unternehmen im Bereich MIN(K)T,  aus und für die Region kennen zu lernen, und in einen vertieften Austausch über moderne MINT Bildung zu gehen.

MINT:BARCAMP 2022 – GEMEINSAM FÜR MINT UND MEHR!

1 week ago
Sei es die Zusammenarbeit in MINT-Regionen, die Partnerschaften von Schulen und Unternehmen oder das gemeinsame Wirken von MINT-Initiativen und Netzwerkkoordinator:innen – gemeinsam wird die MINT-Bildung vor Ort gestärkt. Doch wie sieht es in der Praxis aus? Mit welchen Themen und an welchen Orten lassen sich die Zielgruppen ansprechen? Was macht ein mitreißendes Angebot aus? Im September wird sich auf dem Barcamp zu guten Beispielen ausgetauscht, Ideen und Lösungsansätze können geteilt werden – analog statt digital!  Die Veranstaltung findet als Barcamp statt – ein offenes Tagungsformat mit vielen Workshops zu unterschiedlichen Themenaspekten. Die Inhalte der einzelnen Sessions sind nicht vorgegeben. Jede und jeder kann im Vorlauf der Veranstaltung eine Session anmelden, es gibt keine strikte Trennung zwischen Vortragenden und Publikum und die Tagesordnung wird erst kurz vor Beginn des Barcamps bekanntgegeben.

Online-Kongress zur digitalen Demokratie

1 week 1 day ago
Die digitale Transformation verändert alles. Auch die Demokratie. Unter diesem Motto findet am 22. und 23. November 2022 zum dritten Mal der D³-Kongress #deutschland #digital #demokratisch zur Digitalen Demokratie statt, der gemeinsam von der Allianz Vielfältige Demokratie, der Stiftung Zukunft Berlin und dem Berlin Institut für Partizipation veranstaltet und von über 20 Partnerinstitutionen mitgestaltet wird. Teilnehmende erwartet spannende Beiträge von kommunalen Entscheider*innen, Beteiligungspraktiker*innen, Vorhabenträger*innen, Stiftungen und NGOs, Beteiligungsdienstleister*innen, Programmierer*innen, Akteur*innen aus Wissenschaft und Forschung, Mandatsträger*innen, Demokratieförder*innen, Hochschulen, Schulen und Bildungsträger*innen.

2. DIALOG-Raum „Transformation als Chance: neues Lernen, neue Teilnehmende und neue Rollen für Weiterbildungseinrichtungen“

1 week 1 day ago
Am 9. September lädt das DIALOG-Praxisnetzwerk des DIE zum 2. DIALOG-Raum ein, einem digitalen Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis. Thema: die Rollen von Weiterbildungseinrichtungen angesichts aktueller tiefgreifender Transformationsprozesse. Weiterbildung erlebt sich als Betroffene und Gestalterin der Veränderungen. Ziel ist, im Kontext von Transformation neue strategische Optionen und Chancen zu erkennen, auch für die Gewinnung neuer Teilnehmergruppen.

Das We Refugees Archiv und das Deutsche Exilarchiv

1 week 2 days ago
Zweistündiger Workshop für Multiplikator*innen über das We Refugees Archiv und das Deutsche Exilarchiv und deren Angebote für die Bildungsarbeit. Über Erzählungen der Flucht und des Exils aus den 1930er-Jahren werden Verbindungslinien und Brüche zu den heutigen Erfahrungen von Geflüchteten verdeutlicht. Anmeldung erforderlich.

Erasmus+ Akkreditierung als Berufsbildungseinrichtung: Fragen und Antworten zur Antragstellung

1 week 6 days ago
Am 21. September 2022 findet von 15 bis 17 Uhr die Online-Veranstaltung „Akkreditierung als Berufsbildungseinrichtung: Fragen und Antworten zur Antragstellung“ statt. Eingeladen sind alle, die im Oktober 2022 einen Akkreditierungsantrag stellen möchten. Mitarbeiterinnen der NA beim BIBB beantworten sowohl vorab eingereichte als auch während der Veranstaltung aufkommende Fragen.

siA-Fachtag 2022: Die studienintegrierende Ausbildung als Bildungsweg der Zukunft?! – Herausforderungen und Potenziale

2 weeks ago
Am 30.09.2022 findet der diesjährige siA-Fachtag in Hamburg statt, die Anmeldung ist ab sofort möglich. Der Fachtag richtet sich an Hamburger Akteure der studienintegrierenden Ausbildung (siA), Institutionen der beruflichen und akademischen Bildung sowie Interessierte aus Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zu hybriden Bildungsangeboten deutschlandweit. Im Fokus des siA-Fachtags steht die Verknüpfung von akademischer und beruflicher Bildung. Die Tagung umfasst wissenschaftliche und umsetzungspraktische Perspektiven der studienintegrierenden Ausbildung und ermöglicht darüber hinaus bildungspolitische Anknüpfungspunkte. Der Vormittag dient dazu, den politischen Rahmen und die bundesweite Bedeutung hybrider Bildungsformate anhand einer ausgewählten Keynote sowie einer Podiumsdiskussion mit Expertisen beteiligter Partner und externer Institutionen zu skizzieren. Der zweite Teil am Nachmittag bietet die Möglichkeit, über ein Barcamp aktiv in den Austausch zu treten. Mit der studienintegrierenden Ausbildung (siA) wird in Hamburg ein neuer Typ tertiärer Bildung entwickelt und etabliert. Das innovative Bildungsangebot verzahnt systematisch die Vorteile beruflicher und akademischer Bildungswege und die Lernorte Berufsschule, Unternehmen und Hochschule.

EPALE Akademie - Organisationsentwicklung in Richtung Europäisierung

2 weeks 1 day ago
Projektarbeit auf europäischer Ebene ist auch eine Chance, die Organisationsentwicklung im Bereich der Erwachsenenbildung voranzutreiben und vor allem auch sichtbar zu machen. Schon für das Antragsverfahren ist das wichtig, besonders, wenn es um Anträge für Mobilitäten geht. Aber: Wie kann das geschehen? Wo sind die Ansatzpunkte? Wie können die Erfolge sichtbar gemacht werden und wie werden alle Mitarbeiter/-innen einbezogen? Dieser Workshop zeigt an praktischen Beispielen, was man/frau tun kann für die Entwicklung der eigenen Organisation.

Tanz in Schulen: "Workshop zur Einführung in die Arbeit mit CALYPSO"

2 weeks 2 days ago
Calypso ist eine digitale Toolbox für Lehrer*innen und Tanzvermittler*innen, die Tanzprojekte in Schulen umsetzen wollen. Auf calypso.tanzzeit-berlin.de stehen Praxismaterialien für den Tanzunterricht zweisprachig zur Verfügung (Deutsch und Englisch). Frageleitfäden, Videotutorials, zielgruppengerecht aufbereitete Handreichungen und spielerische Methoden zur Themen- und Bewegungsfindung inspirieren dazu, kreative Vermittlungsansätze für die eigene Praxis in Schulen zu finden. In diesem 90-minütigen Einführungsworkshop erfahren die Teilnehmer*innen mehr über den systemischen Aufbau und Hintergrund von Calypso. Calypso beinhaltet sieben Ziele mit jeweils dazugehörigen, vielseitigen Materialien, die als Orientierung für den zeitlichen Ablauf eines Projekts dienen. Die Materialien befähigen Vermittler*innen situativ zu handeln und ihr Projekt mit den Schüler*innen vor Ort individuell zu gestalten, denn künstlerische Prozesse verlaufen selten linear, die Bedürfnisse der Schulklassen sind verschieden und auch die methodischen Herangehensweisen der Tanzvermittler*innen unterscheiden sich.

Deutscher Stiftungstag 2022 "Stiftungen – Zukunft nachhaltig gestalten"

2 weeks 3 days ago
Jährlich veranstaltet der Bundesverband Deutscher Stiftungen Europas größten Stiftungskongress. Rund 2.000 Stifterinnen und Stifter, Vorstände, Stiftungsmitarbeitende und freiwillig Engagierte, Freunde des Stiftungswesens sowie Multiplikatoren kommen dort in zahlreichen Workshops, zu Diskussionen und Vorträgen zusammen. Dabei findet der Deutsche Stiftungstag jedes Jahr in einer anderen Region statt und steht immer unter einem anderen Motto, das aktuelle Akzente setzt und ein lebendiges Bild der aktuellen Prioritäten und Aktivitäten der Stiftungen vermittelt. Stiftungen haben ein besonderes Potenzial, sich mit ihrem Wirken für Nachhaltigkeit einzusetzen – und eine Verantwortung, dies in der eigenen Stiftung umzusetzen. Auf dem Deutschen Stiftungstag 2022 sollen sich alle Veranstaltungen dem Thema Nachhaltigkeit im Rahmen von drei Schwerpunkten widmen:    - Nachhaltigkeit im Wirken für die Gesellschaft (Projektarbeit, Förderprogramme, Kooperationen und Netzwerke)    - Nachhaltigkeit in der Organisation interner Prozesse    - Nachhaltigkeit in der Vermögensanlage 

Infoveranstaltung zum Fernstudium Mediation

2 weeks 5 days ago
In der virtuellen Veranstaltung beantwortet der Studienleiter, Herr Arthur Trossen, Fragen zur Mediationsausbildung im Allgemeinen und speziell zur Integrierten Mediation. Es können hier Fragen gestellt werden, wie: Warum Mediation? Anforderungen an die Ausbildung, Verwendungsmöglichkeiten und Berufsaussichten. Unterschiede der Ausbildungsgänge, Näheres zur Ausbildung beim zfh.

Unsere Kita ist für alle da! Zum Umgang mit Vielfalt und Vorurteilen in der Kita

2 weeks 5 days ago
Kinder wachsen in verschiedenen Familienformen, Geschlechtsidentitäten, unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft, Fluchtgeschichte, Behinderung oder Religionen,... auf. Sie erleben, dass Menschen aus ihrem Umfeld unterschiedlich z.B. auf ihr Aussehen oder ihre Sprache reagieren. Dies beinflusst ganz wesentlich die Entwicklung des Selbstwertgefühls der Kinder. Die Anforderungen an Pädagog*innen sind dementsprechend hoch. Kinder brauchen Erwachsene, die Unterschiedlichkeiten wahrnehmen, die bei Ungerechtigkeiten eingreifen, die sich mit eigenen Normalitätsvorstellungen und Stereotypen auseinandersetzen. Eine diversitätsbewusste Haltung kann Kita-Mitarbeiter*innen als Stütze für mehr Handlungssicherheit im Umgang mit Vielfalt dienen. Welche Informationen und Werte wollen Pädagog*innen den Kindern mitgeben? Wie erkennen und begegnen wir Vielfalt wertschätzend und treten Vorurteilen im Kita-Alltag entgegen? Wie können wir gemeinsam den Blick für dieses sensible Thema in unseren Einrichtungen stärken? Diesen und weiteren Fragen aus der Praxis möchte sich die Fortbildung widmen in Form von neuem fachlichem Input und interaktiven Übungen, Selbstreflexion, die Raum für Austausch mit anderen Fach- und Führungskräften der frühkindlichen Bildung bieten.

Alles eine Frage der Methode - Kompetenz, Persönlichkeit, Methoden

2 weeks 5 days ago
Methoden - Kompetenz - Persönlichkeit: Teilnehmende lernen in erlebnisorientierten Workshops unterschiedlichste Konzepte, Methoden & Formate für die Arbeit mit Menschen kennen. Themenbereiche: Achtsamkeit, Aufstellung, Coaching, Gesundheit, Kommunikation, Kreativität, Lernen, Mediation, Systemische Methoden, Train the Trainer, Therapeutische Verfahren … Zielgruppen: Methodenvielfalt für Personalverantwortliche, Personalentwickler, Fachkräfte in Weiterbildung, Psychologie und Pädagogik: