schüler

FaBuLoUS

FabLabs als Bildungs- und Lernorte zur Unterstützung von Schulen. Schlüssel für eine Integration informeller, non-formaler und formaler Bildung

Projektlaufzeit: 01.05.2020 - 30.04.2023

Neben dem formalen Bildungsort „Schule“ gibt es für Kinder und Jugendliche eine ganze Reihe weiterer Orte, an denen sie wichtige Dinge lernen und relevante Kompetenzen ausbilden können. Einer dieser sogenannten non-formalen Orte sind offene Werkstätten, sogenannte Fablabs. Kinder und Jugendliche erhalten hier spielerischen Zugang zu modernen Technologien.

Aktuell werden die Potenziale, die von solchen Lernorten ausgehen aber erst ansatzweise in den Blick genommen. Auch wie das Zusammenspiel mit dem formalen Lernort der Schule gelingt, ist noch nicht ausreichend erforscht. Hier setzt das Projekt an. Ziel des Verbundprojekts der Universitäten Bremen und Kiel sowie dem Georg-Eckert-Institut – Leibniz Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) und dem Verein Fablab e.V. Bremen ist es, Schüler*innen einen digital geprägten Raum zu geben und zu erforschen, in dem sie sich notwendige Kompetenzen selbst aneignen und diese weiterentwickeln. Das Projekt mit einer Laufzeit 01.05.2020 bis 30.04.2023 untersucht diese Aneignungsprozesse und erforscht, wie die Kooperation zwischen Labs und dem formalen Bildungsort Schule gelingen kann.

Das Design-Based Research Format sieht bereits im Forschungsprozess eine Zusammenarbeit mit der Bildungspraxis vor. Die gemeinsam erarbeiteten konkreten Gestaltungsschritte lassen sich auch auf Kooperationen zwischen Schule und anderen non-formalen Bildungsorten übertragen. Die beteiligten Partner*innen arbeiten im Forschungsprozess eng zusammen und bringen dabei ihre Expertisen in der Fachdidaktik Digitale Medien, im Bereich Kulturwissenschaften und in der Informatik sowie spezielles Methodenwissen ein. Die von den Partner*innen erarbeiteten Bildungsangebote werden in Kooperation mit Schulen umgesetzt.
Die Ergebnisse werden in fachwissenschaftlichen Publikationen veröffentlicht und auch für eine breite Öffentlichkeit und unterschiedliche Adressat*innengruppen aufbereitet. Schulleitungen sowie Lehrer*innen können die Ergebnisse nutzen, um Kooperationen zwischen unterschiedlichen Lernorten aufzubauen und sie zur Beförderung der informatorischen Bildung und Medienbildung nutzen. 

Projekthomepage: https://fabulous.uni-bremen.de

Logos all
Lydia Murmann

    Prof.'in Dr. Lydia Murmann

    Universität Bremen
    Fachbereich 12, Erziehungs- und   Bildungswissenschaften
    Interdisziplinäre Sachbildung/ Sachunterricht
    Postfach 330 440
    28334 Bremen
    Tel: +49 (0)421 218-69 410
    Mail: murmann@uni-bremen.de

Linya Coers

    Dr. Linya Coers

    Universität Bremen 
    Fachbereich 12, Erziehungs- und Bildungswissenschaften 
    Interdisziplinäre Sachbildung/ Sachunterricht
    Postfach 330 440
    28334 Bremen
    Tel.: +49 (0)421 218-69415
    Mail: lcoers@uni-bremen.de

Heidi Schelhowe

    Prof.'in Dr. Heidi Schelhowe

    Digitale Medien in der Bildung (dimeb)
    Informatik, Universität Bremen, TZI
    Bibliothekstr. 5
    D-28359 Bremen, Germany
    Mail: schelhow@tzi.de
    http://www.dimeb.de

Iris Bockermann

    Dr. Iris Bockermann

    Digitale Medien in der Bildung (dimeb)
    Informatik, Universität Bremen, TZI
    Bibliothekstraße 5
    D-28359 Bremen, Germany
    Tel: + 49 421 218 64389
    Mail: bockerm@informatik.uni-bremen.de
    http://www.dimeb.de

 

Heidrun Allert

    Prof. Dr. Heidrun Allert

    Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Institut für Pädagogik
    Olshausenstrasse 75
    24118 Kiel 
    Tel. +49 (0)431 880 2956
    Mail: allert@paedagogik.uni-kiel.de

Elisa Dittbrenner

    Elisabeth Dittbrenner

    Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Institut für Pädagogik
    Olshausenstrasse 75
    24118 Kiel 
    Tel. +49 (0)431-8801295
    Mail: dittbrenner@paedagogik.uni-kiel.de

Felicitas Macgilchrist

    Prof.'in Dr. Felicitas Macgilchrist

    Mediale Transformationen
    Georg-Eckert-Institut
    Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung 
    Freisestraße 1 
    D-38118 Braunschweig, Germany
    Tel: +49 (0)531 590 99-283
    Mail: macgilchrist@leibniz-gei.de

Katharina Poltze

    Katharina Poltze

    Mediale Transformationen
    Georg-Eckert-Institut
    Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung 
    Freisestraße 1 
    D-38118 Braunschweig, Germany 
    Mail: katharina.poltze@leibniz-gei.de

Antje Moebus

    Antje Moebus

    Vorstand des Vereins Fablab e.V. Bremen
    An der Weide 50a
    28195 Bremen
    Tel. +49 (0)421- 69679370
    Mail: amoebus@fablab-bremen.de

Platzhalter

Jürgen Amthor

FabLab Bremen e.V.
Technischer Mitarbeiter
An der Weide 50a
28195 Bremen
Mail: juergen.amthor@fablab-bremen.org

Marion Nebuhr

    Marion Nebuhr

    Fablab e.V. Bremen
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin
    An der Weide 50a
    28195 Bremen
    Mail: nebuhr@fablab-bremen.de

Sarah Frede

    Sarah Frede

    Fablab e.V. Bremen
    An der Weide 50a
    28195 Bremen

Karin Demuth

    Karin Demuth

    Fablab e.V. Bremen
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin
    An der Weide 50a
    28195 Bremen
    Mail: kdemuth@fablab-bremen.org 

 

Lydia Murmann

    Prof.'in Dr. Lydia Murmann

    Universität Bremen
    Fachbereich 12, Erziehungs- und   Bildungswissenschaften
    Interdisziplinäre Sachbildung/ Sachunterricht
    Postfach 330 440
    28334 Bremen
    Tel: +49 (0)421 218-69 410
    Mail: murmann@uni-bremen.de

01.09.2022 – Konzeptionelle Reflexionen zu Wissenschaft-Praxis-Kooperationen, gehalten von Felicitas Macgilchrist und Karin Demuth beim  EdTech Research Forum 2022, Jahrestagung des BMBF-Metavorhabens “Digitalisierung im Bildungsbereich” an der Universität Duisburg-Essen. Programm: https://digi-ebf.de/system/files/2022-08/Programmheft_EdTechResearch2022_0.pdf

Karin Demuth und Felicitas Macgilchrist

22.06.2022 – Makerspaces als außerschulische Lernorte (FaBuLoUS), gehalten von Iris Bockermann und Karin Demuth beim Dialogforum: Digitalisierung in der Bildung von der Kindheit bis ins Alter – Ein Dialog zwischen kommunalem Bildungsmanagement und Wissenschaft, Webseite: https://digi-ebf.de/digitalisierung-der-bildung-von-der-kindheit-bis-ins-alter-ein-dialog-zwischen-kommunalem

Tagungsprogramm Dialogforum 22.06.2022

16.3.22 – Gestaltbarkeit zwischen Fablab und Schule – Grenzen und Möglichkeiten, außerschulisches Lernen zu gestalten, DGFE-Kongress Ent/Grenz/ungen 2022, Beitrag zum Forschungsforum: „Ent- und Begrenzungen des Lernens mit digitalen Medien bei Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Bildungskontexten“ – Elisa Dittbrenner, Heidrun Allert, Lydia Murmann

26.11.21 – Bildung postdigital, postkolonial und planetarisch: Partizipative Ansätze zum ökologisch-verantwortlichen Medienhandeln – Felicitas Macgilchrist, Katharina Poltze, Alexa Kreissl & Nina Grünberger. Session im Rahmen der Participation Week des LeibnizWissenschaftsCampus Postdigitale Partizipation

Graphic Recording von Seda Demiriz, https://sedademiriz.com/

24.11.21 – Zusammenarbeit zwischen Schulen und außerschulischen Lernorten: Partizipation, Gelingensbedingungen, Bildungspotenziale – organisiert und moderiert von Katharina Poltze & Felicitas Macgilchrist, u.a. mit Karin Demuth vom FabLab Bremen als Gästin. Session im Rahmen der Participation Week des LeibnizWissenschaftsCampus Postdigitale Partizipation

Graphic Recording von Seda Demiriz, https://sedademiriz.com/

26.10.2021 – Praxisanliegen und Praxispartner*innen in DBR-Projekten – Einblicke in das Projekt FaBuLoUS, im Rahmen von Inside Bildungsforschung („Forschungsansäze kooperativ mit Bildungspraxis entwickeln und umsetzen“), Referentinnen: Elisa Dittbrenner & Linya Coers, Webseite: http://digi-ebf.de. 

11.10.2021 – ‚Kids can code – Bauen, Basteln, Programmieren‚ Iris Bockermann, Workshop im Rahmen der Codeweek Bremen 2021 vom 9.10. – 24.10.21. Webseite: https://bremen.codeweek.de/das-programm-2021

Code Week Bremen 2021 – https://www.bremen.codeweek.de

01.10.2021 – Fachdisziplinäre Forschungsfoki auf FabLab und Schule, gehalten im Ed Tech Research Forum 2021. Referentinnen: Iris Bockermann, Linya Coers, Karin Demuth, Elisa Dittbrenner, Katharina Poltze. Webseite: http://digi-ebf.de (die Präsentation ist hier einzusehen https://digi-ebf.de/system/files/2021-10/Präsentation%20Fabulous.pdf

17.09.2021 – Gonna be Fabulous? FabLabs, Design und Partizipation in postdigitalen Bildungskontexten – Katharina Poltze – Vortrag im Rahmen des Doktorand*innen-Forums des Jungen Netzwerks Medienpädagogik (DGfE) und der Nachwuchsgruppe Medienpädagogik (DGPuK) im Rahmen der gemeinsamen Herbsttagung #mpaed2021

11.05.2021 – Imagination, Creativity and Technology. Learning with and about digital media. Iris Bockermann convidado por Profa Dra Ana Beatriz Gomes Carvalho, Departamento de Métodos e Técnicas de Ensino, Centro de Educação – Universidade Federal de Pernambuco, Brasil. Coordenadora do Programa de Pós-graduação em Educação Matemática e Tecnológica – Edumatec, Grupo de Pesquisa Mídias e Mediações Interculturais

11.05.2021 – Imagination, Creativity and Technology. Learning with and about digital media. Iris Bockermann convidado por Profa Dra Ana Beatriz Gomes Carvalho, Departamento de Métodos e Técnicas de Ensino, Centro de Educação – Universidade Federal de Pernambuco, Brasil. Coordenadora do Programa de Pós-graduação em Educação Matemática e Tecnológica – Edumatec, Grupo de Pesquisa Mídias e Mediações Interculturais

28.1.2021 + 29.1.2021 – EU Code Week – Vernetzungstreffen 2021 Code Week gefördert von der Körber-Stiftung – Iris Bockermann, Antje Moebus – Vernetzung auf lokaler und bundesweiter Ebene – Eintrag des Forschungsprojektes in eine bundesweite Bildungs- und Akteur:innen-Landkarte – Planung eines bremischen Clusters und Hub für Herbst 2021.

https://www.bremen.codeweek.de

FabLab meets Bildung – Eine fabulöse Ringveranstaltung zum Nachhören

Wir präsentieren Ihnen konservierte Einblicke in unsere fünfteilige Ringveranstaltung „FabLab meets Bildung”.

FabLabs sind als Teil der Maker-Bewegung Orte, an denen kreativ und praktisch Probleme gelöst werden und Technik (digitale Werkzeuge etc.) gemeinsam genutzt wird. Im FaBuLoUS-Projekt gehen wir davon aus, dass FabLabs in Kooperation mit Schulen eine Schlüsselfunktion für die Integration informeller, non-formaler und formaler Bildung in digitalen Kontexten übernehmen können. Die zentrale Frage ist “wie” Konzepte für Bildungsprozesse in und mit FabLabs gestaltet werden können, und welche Transformationen durch solche Kooperationen zustande kommen. Um mit Interessierten und Expert*innen ins Gespräch zu kommen, schufen wir mit der Ringveranstaltung Diskussionsräume zu Schnittstellen von Labs, Digitalität und Bildung.

 

Webseite: https://fabulous.uni-bremen.de/ringveranstaltung-fablab-meets-bildung/ 

Programm FabLab meets Bildung

Video- und Podcast-Reihe mit Expert:innen außerschulischer Lernorte

Im Rahmen unseres Verbund-Forschungsvorhabens haben wir eine Video- und Podcastreihe erstellt, die die Zusammenarbeit von außerschulischen Lernorten mit Schulen näher beleuchten soll. Wir haben spannende Gesprächspartner:innen für dieses Vorhaben gewinnen können.

Webseite: https://fabulous.uni-bremen.de/video-und-podcast-reihe-mit-expertinnen-ausserschulischer-lernorte/

Poltze, Katharina; Demuth, Karin; Eke, Sabrin; Moebus, Antje; Macgilchrist, Felicitas (2022): Erfahrungen des Partizipierens. Reflexionen zu partizipativen Forschungs- und GestaltungsprozessenBildungsforschung 2022(2). 1-14. https://doi.org/10.25539/bildungsforschung.v0i2.900  (Open Access!)

Bockermann, Iris; Borchers, Jan; Brocker, Anke; Lahaye, Marcel; Moebus, Antje; Neudecker, Stefan; Stickel, Oliver; Stilz, Melanie; Wilkens, Daniel; Bohne, René; Pipek, Volkmar; Schelhowe, Heidi (2021): Handbuch Fab Labs: Einrichtung, Finanzierung, Betrieb, Forschung & Lehre. Bombini Verlag, ISBN  978-3-946496-26-7, 256 Seiten

Handbuch FabLabs

Dittert, Nadine; Bockermann, Iris; Katterfeldt, Eva-Sophie; Moebus, Antje (im Druck, 2023): Digital Media and Bildung – In Memoriam of Heidi Schelhowe. In: International Journal of Child-Computer Interaction, Special Issue on Computational Empowerment and Children. ISSN: 2212-8689

https://doi.org/10.1016/j.ijcci.2023.100564

[This special issue is dedicated to the life and legacy of Professor Dr. Heidi Schelhowe (1949-2021), whose work will have a lasting impact on Child-Computer Interaction and the potentially empowering role of technology in the lives of children.]

Cover

Ansprechpartner/in

Lydia Murmann

Lydia Murmann

Telefon
Adresse

Universität Bremen
FB 12, Erziehungs- und Bildungswissenschaften
Interdisziplinäre Sachbildung / Sachunterricht,
Schwerpunkt Naturwissenschaft & Technik
Postfach 33 04 40
D-28334 Bremen

Funktion
Leitung