Design Thinking in der Mediendidaktik und im Bildungsmanagement

Design Thinking ist in aller Munde. Aber was verbirgt sich eigentlich dahinter? Ein Prozess? Ein Methodenbaukasten? Eine neue Arbeitskultur? 

In diesem Workshop lernen Sie gängige Definitionen von Design Thinking kennen und haben die Möglichkeit die Neuartigkeit zu hinterfragen. 

Elemente die praktisch erprobt werden, sind die nutzerzentrierte Beobachtung, das Vorbereiten von prototypischen Testszenarien und die Arbeit in Teams. 

Weiter werden Sie Raum haben, die Anwendbarkeit in der Bildungsarbeit zu diskutieren. 

Workshop-Leitung: Thomas Unterholzer, M.A. (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Learning Lab und Design Thinking Coach)

Hinweis: Dies ist ein Workshop aus der Veranstaltungsreihe "E-LearningNRW". Diese fokussiert aktuelle Entwicklungen im Kontext digitaler Medien in der Hochschullehre und bietet die Möglichkeit des Austauschs mit Akteuren aus der Praxis

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://learninglab.uni-due.de/elnrw/DesignThinking2019

 

 

Von
Bis
Ort
Learning Lab, Universität Duisburg-Essen (Campus Essen)
Zielgruppe