BeBi HQ

Berufliche Bildung

Im diesem Sektor bestehen zum einen inhaltliche Veränderungsbedarfe durch die zunehmende Digitalisierung von Arbeitsprozessen. Zum anderen ermöglichen digitale didaktische Innovationen neue zeit- und ortsunabhängige sowie hybride Lernumgebungen. Diese Entwicklungen sind berufs- und branchenübergreifend anzutreffen. Ein weiterer Aspekt liegt in den Veränderungen von Arbeitsweisen der Bildungsinstitutionen (Berufsschulen, Bildungsträger, u.a.) und den sich aus der Digitalisierung ergebenden Anforderungen an die Qualifikations- und Personalentwicklung für die dort tätigen Lehrenden. Diese Themenstellungen werden in Kooperation mit den beteiligten Projekten vertieft und ergänzt.


Projektlandkarte: Einordnung der Projekte in das Bronfenbrenner Modell

Die Dialog- und Expertenforen bieten zunächst den Rahmen für einen strukturierten Austausch zwischen den geförderten Forschungsprojekten im Sektor der beruflichen Bildung zu inhaltlichen und methodologischen Fragen..

Darüber hinaus steht insbesondere der Transfer der wissenschaftlichen Ergebnisse in die Praxis im Fokus der jährlich stattfindenden Foren. Sie dienen insofern dem kontinuierlichen Dialog zwischen den WissenschaftlerInnen und Akteuren der Berufsbildungspolitik, den Betrieben sowie aus den Institutionen der beruflichen Bildung.

 

Erstes Forum 'Transfer Wissenschaft - Praxis'

Ort: Universität Duisburg Essen, Campus Essen, S 06

Termin: 4.September 2019, 9.oo Uhr - 12.3o Uhr

Hier geht's zum Programm: http://www.iaq.uni-due.de/aktuell/veranstaltung/2019/20190904_Programm…

 

Zweites Forum 'Qualifikation von Ausbildungspersonal im digitalen Wandel'

Ort: Universität Duisburg, Gerhard-Mercator-Haus

Termin: 27. / 28. Februar 2020

Hier geht's zum Programm: http://www.iaq.uni-due.de/aktuell/veranstaltung/2020/20200227_programm…

Drittes Forum 'Digitalisierung in der betrieblichen Berufsbildung und die Rolle der Kammern'

Ort: Online-Format

Termin: 18.September 2020

Hier geht's zum Programm: https://www.iaq.uni-due.de/aktuell/veranstaltung/2020/20200918_Programm…

Viertes Forum 'Digitale Lernformen und Bildungstechnologien'

Ort: Online-Format

Termin: 3. / 4. Dezember 2020

hier geht's zum Programm: http://www.iaq.uni-due.de/aktuell/veranstaltung/2020/20201203_Programm…

Projektlandkarte - Einordnung der Projekte in die Ebenen des Bronfenbrenner Modells durch die Teilnehmenden des Forums.

Fünftes Forum 'Digitalisierung und Weiterbildung & Digitalisierungsverständnis'

Ort: Online

Termin: 18. / 19. März 2021

hier gehts zum Programm: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/iaq/20210318_programm_fuenfte…

Sechtes Forum 'Gelingensbedingungen der Lernortkooperation in der beruflichen Bildung'

Termin: 14./ 15. Oktober 2021, jeweils 9.oo Uhr bis 14.oo Uhr

Ort: Online-Format

Hier geht's zum Programm: https://www.uni-due.de/iaq/anmeldung-20211014.php

 

Im BMBF-Metavorhaben werden jährlich Dossiers erarbeitet, die den jüngsten Forschungsstand zu zentralen Fragestellungen der Digitalisierung in den Bildungsbereichen abbilden. Angelegt sind sie als critical reviews. Bei der systematischen Literaturrecherche wird eng mit dem Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation (DIPF) kooperiert.

Das erste Dossier „Digitale Medien in der Berufsbildung – Eine Herausforderung für Lehrkräfte und Ausbildungspersonal?“ wird im Dossier-Sammelband „Digitalisierung im Bildungsbereich: Die Bedeutung für das pädagogische Personal und die Implikationen für ihre Fortbildung“ (erscheint 2020, Waxmann) veröffentlicht.

Im zweiten Dossier zur beruflichen Bildung wird die Digitalisierung im Kontext der Zusammenarbeit von Bildungsinstitutionen thematisiert.

Neuigkeiten

Digitalisierung als Herausforderung und Chance – neue Ansätze der Lernortkooperation für die duale Ausbildung

Die Fachtagung „Digitalisierung als Herausforderung und Chance – neue Ansätze der Lernortkooperation für die duale Ausbildung“ wird am 08.12.2021, 10:00 - 16:00h als Onlineveranstaltung stattfinden.

Sie knüpft an die Erkenntnisse aus dem Projekt "Bedingungen gelingender Lernortkooperationen im Kontext der Digitalisierung in der beruflichen Bildung (LoK-DiBB)" an, welches das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gemeinsam mit der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) durchgeführt hat.

Im Fokus stehen vor allem die folgenden Themen rund um die Lernortkooperation (LoK):

  • Status quo und Modelle der LoK
  • Einsatz digitaler Medien in der Ausbildung und Auswirkungen auf die LoK
  • Digitalisierung als Lerngegenstand und Möglichkeiten einer lernortübergreifenden Didaktik
  • Einfluss von COVID-19 auf die Digitalisierung der Ausbildung und der LoK
  • Regionale Perspektiven
  • Transfermöglichkeiten von Gelingensbedingungen der LoK
  • Potenziale der LoK im Kontext der Digitalisierung

Zur Zielgruppe der Veranstaltung gehören u. a. Berufsschulen, Unternehmen, Überbetriebliche Bildungsstätten, Kammern, Verbände und Bildungsdienstleister. Daneben werden auch Vertreter*innen aus Bildungspolitik, Wissenschaft oder der Fachöffentlichkeit adressiert.

Anmelden können Sie sich noch bis zum 26.11.2021 online unter folgendem Link: https://www.f-bb.de/unsere-arbeit/veranstaltungen/digitalisierung-als-herausforderung-und-chance-neue-ansaetze-der-lernortkooperation-fuer-die-duale-a/

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

 

Mehr...

Projekte

DABEI

Digitalisierung in der betrieblichen Ausbildung von Menschen mit Behinderung

Info

Ansprechpartner/In