kind

Bildung in Kindheit, Jugend und Familie

Im Sektor „Bildung in Kindheit, Jugend und Familie“ wurde während der ersten Phase der Projektbegleitung der Fokus auf den Bereich der frühen Bildung gelegt. Mit der Erweiterung des Sektors erfolgt nun ein gemeinsamer Austausch zu unterschiedlichen Fragen digitaler Bildung im Hinblick auf Kindheit, Jugend und Familie. Dabei geht es darum, Impulse für die weitere Forschung zu geben und Erkenntnisse aus anderen Bildungssektoren (insbesondere aus dem Sektor „Schule“) und aus dem Feld der sozialen Dienstleistungen (insbesondere der Sozialen Arbeit) für Fragen der Digitalisierung von „Bildung in Kindheit, Jugend und Familie“ nutzbar zu machen.

 

 

** NEU ERSCHIENEN **

Iris Nieding im Interview: "Partizipation von Mitarbeitenden fördert das Gelingen von Digitalisierung in sozialen Organisationen" jetzt hören auf der Seite des deutschen Bildungsserver-Blogs oder auf Spotify:

PODCAST Bildung auf die Ohren

 

Publikation aus dem Metavorhaben:

Wilmers, Annika / Achenbach, Michaela / Keller, Carolin (2021), Bildung im digitalen Wandel. Organisationsentwicklung in Bildungseinrichtungen. Münster: Waxmann. Volltext

Das Dossier stellt eine systematischen Übersicht der einzelnen Bildungssektoren zur aktuellen wissenschaftlichen Forschungslandschaft dar. Das Kapitel zur Bildung in Kindheit, Jugend und Familie von Iris Nieding & E. Katharina Klaudy stellt besonders die Umsetzung von Digitalisierung in Organisationen der non-formalen Bildung. Link zum Kapitel

Jährlich werden zu spezifischen Fragestellungen Dossiers in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation (DIPF) veröffentlicht. Diese Dossiers sind als critical reviews angelegt und setzen sich kritisch mit der aktuellen nationalen und internationalen Forschungsliteratur zu Themen der Digitalisierung in Zusammenhang mit der Bildung in Kindheit, Jugend und Familie auseinander. Die Inhalte der Dossiers werden den laufenden Fragestellungen und Ergebnissen der Förderprojekte gegenübergestellt und in den Dialog- und Expertenforen zur Diskussion gestellt. Reflektiert wird insbesondere die Anlage einer gestaltungsorientierten Bildungsforschung und ihre Wissenskommunikation, die gleichermaßen zu Theorie- und Erkenntnisbildung innerhalb der Wissenschaft wie auch zur Problemlösung in Feldern der Bildungspraxis und -politik beiträgt.

Dossier 1:
Nieding, Iris / E. Katharina Klaudy (2020):
Digitalisierung in der frühen Bildung. Der Umgang mit digitalen Medien im Spannungsfeld zwischen Schutzraum und Schlüsselkompetenz Volltext
... aus dem Sammelband: A. Wilmers, Anda, C., Keller, C., & Rittberger, M. (2020), Bildung im digitalen Wandel. Die Bedeutung für das pädagogische Personal und für die Aus- und Fortbildung. Münster: Waxmann. Volltext

 

Dossier 2:
Nieding, Iris / E. Katharina Klaudy (2021):
Die Umsetzung von Digitalisierung in Organisationen der non-formalen Bildung. Volltext
... aus dem Sammelband: A. Wilmers, M. Achenbach., C. Keller, (2021), Bildung im digitalen Wandel. Organisationsentwicklung in Bildungseinrichtungen. Münster: Waxmann. Volltext

Ansprechpartnerin:

Zweimal im Jahr finden Dialogforen zu bestimmten Fragestellungen statt. Die Treffen dienen der Vernetzung der Projekte untereinander, dem Austausch mit Akteuren aus der Praxis und der Reflexion der aktuellen Forschungsliteratur (anhand der Dossiers) sowie der Ergebnisse der Projekte aus den Förderlinien.

Termine

1. Dialogforum: 21. Mai 2019
- Kennenlernen und Vernetzung

2. Dialogforum: 04. September 2019
- Posterpräsentation und Bedarfserhebung

3. Dialogforum: 10. Juli 2020
- Ethnografische Forschung in der Praxis (Online Veranstaltung)

4. Dialogforum: 02. September 2020
- Digitalisierung von Bildung als Lösungsstrategie in der Corona-Pandemie (Online Veranstaltung)

5. Dialogforum: 30. September 2021
- Transfer und Wissenschaftskommunikation (Online-Veranstaltung)

6. Dialogforum: 26. April 2022
- Bildungsbezogene Beratung - Herausforderungen und Potenziale der Digitalisierung (Online-Veranstaltung) (Gemeinsames Forum mit dem Sektor ‚Berufliche Bildung‘)

Ansprechpartnerin:

In den jährlich stattfindenden Expert*innenforen werden Akteure und Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis, die politische und strategische Verantwortung tragen und einen übergeordneten Blick auf die Bildungspraxis mitbringen dazu eingeladen, die grundsätzlichen Inhalte des Sektors zu diskutieren und ihre zusätzliche fachliche Expertise in die Weiterentwicklung des Sektors einzubringen. 

Termine

1. Expert*innenforum: 12. November 2019
- Ergebnisse aus der Expertise Frühe Bildung

2. Expert*innenforum: 15. Oktober 2020
- Digitalisierung in der Kita - Erkenntnisse aus der Corona-Krise

3. Expert*innenforum: 10. Dezember 2021
- Kinderrechte: Partizipation und Teilhabe in der digitalisierten Welt

Ansprechpartnerin:

Aus dem Metavorhaben

Nieding, Iris / Blanc, Berit / Goertz, Lutz (2020):
Digitalisierung in der frühen Bildung. Die Perspektive von Kita-Trägern. Duisburg: Inst. Arbeit und Qualifikation, IAQ-Report, 2020-04 Volltext

Nieding, Iris / E. Katharina Klaudy (2020):
Digitalisierung in der frühen Bildung. Der Umgang mit digitalen Medien im Spannungsfeld zwischen Schutzraum und Schlüsselkompetenz Volltext
... aus dem Sammelband: A. Wilmers, Anda, C., Keller, C., & Rittberger, M. (2020), Bildung im digitalen Wandel. Die Bedeutung für das pädagogische Personal und für die Aus- und Fortbildung. Münster: Waxmann. Volltext

 

Aus den Projekten

Bonanati, Sabrina / Buhl, Heike M. (2021):
The digital home learning environment and its relation to children’s ICT self-efficacy. Learning Environments Research, 1-21. Volltext [DigHomE]

Rummler, Klaus / Müller, Jane / Kamin, Anna-Maria / Richter, Lea / Kammerl, Rudolf / Potzel, Katrin / Grabensteiner, Caroline / Schneider Stingelin, Colette (2021):
Medienhandeln Heranwachsender im Spannungsfeld schulischer und familialer Lernumgebungen. MedienPädagogik: Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung42, 63–84. Volltext [DigHomE]

 

Buhl, Heike M. / Bonanati, Sabrina (2020):
Interview: Mediennutzung zu Hause und in der Freizeit. In S. Aufenanger, B. Eickelmann, A. Feindt, A.-M. Kamin (Hrsg.). Digitale Bildung. Friedrich Jahresheft #schuleDIGITAL, 28- 31. Hannover: Friedrich Verlag. [DigHomE]

Feyer, Jessica / Kochskämper, Dorothee / Müller, Tom / Rusack, Tanja / Schilling, Carina / Schröer, Wolfgang / Tillmann, Angela / Weßel, André / Zinsmeister, Julia (2020):
Digitalisierung in der stationären Kinder- und Jugendhilfe - nicht nur in Zeiten der COVID-19-Pandemie.Volltext [DigiPäd 24/7]

Fujii, Michi S. / Hüttmann, Jana / Kutscher, Nadia (2020):
Informelle, non-formale und formale Bildung im Kontext digitalisierter Lebenswelten geflüchteter Jugendlicher. Transorganisationale Perspektiven auf (Bildungs-)Teilhabe. In: Kaspar, K. / Becker-Mrotzek, M. / Hofhues, S. / König, J. / Schmeinck, D. (Hrsg.): Bildung, Schule, Digitalisierung. Münster: Waxmann, S. 370-375. [BIGEDIB]

Fujii, Michi S. / Hüttmann, Jana / Kutscher, Nadia (2020):
Bildungsbezogene Herausforderungen für geflüchtete Jugendliche unter den Bedingungen der COVID-19 Pandemie. In: FluchtForschungsBlog. Volltext [BIGEDIB]

Fujii, Michi S. / Hüttmann, Jana / Kutscher, Nadia / Friedrichs-Liesenkötter, Henrike (2020):
Participation?! Educational Challenges for Young Refugees in Times of the COVID-19 Pandemic. In: Media Education, 11 (2), S. 37-47. [BIGEDIB]

Gerhardts, Lara / Kamin, Anna-Maria / Richter, Lea / Teichert, Jeannine (2020):
Lernen auf Distanz - Einblicke in den familialen Alltag des Homschoolings und Formen der Bewältigung. Volltext [DigHomE]

Gerhardts, Lara / Kamin, Ana-Maria / Meister, Dorothee M. / Richter, Lea / Teichert, Jeannine (2020):
Entwicklung von Selbstlern- und Medienkompetenz im Homeschooling – Chancen und konzeptionelle Anforderungen. PraxisForschungLehrer*innenBildung, 2 (6), 139-154. Volltext [DigHomE]

Hüttmann, Jana / Fujii, Michi S. / Kutscher, Nadia (2020):
Teilhaben?! Bildungsbezogene Herausforderungen für geflüchtete Jugendliche in Zeiten der COVID-19-Pandemie. Volltext [BIGEDIB]

Kutscher, Nadia / Fujii, Michi S. (2020):
RESEARCHING THE ROLE OF DIGITAL MEDIA IN ENABLING EDUCATIONAL PARTICIPATION OF YOUNG REFUGEES. In: AoIR Selected Papers of Internet Research, 2020. Volltext [BIGEDIB]

 

Cohen, Franziska / Hemmerich, Fabian (2019):
Nutzung digitaler Medien für die pädagogische Arbeit in der Kindertagesbetreuung. Kurzexpertise im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Volltext [DIGIPaed]

Neuigkeiten

BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Inside Bildungsforschung (SoSe 21) - Forschungsdesigns kooperativ mit Bildungspraxis entwickeln und umsetzen (2)

Das Metavorhaben organisiert die Veranstaltung „BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Inside Bildungsforschung“.

Mit dieser Veranstaltung möchten wir die Projekte der BMBF-Förderlinien "Digitalisierung im Bildungsbereich" zu einem gemeinsamen Austausch und zu einer intensiven Vernetzung untereinander anregen. Darüber hinaus soll auch ein Austausch mit der Bildungspraxis angestoßen werden. Explizit eingeladen sind daher neben allen Förderprojekten auch weitere Akteure aus Wissenschaft und Praxis, die sich für Fragen der Digitalisierung in ihren Bildungsbereichen interessieren.

Ab April 2021 findet Inside Bildungsforschung alle zwei Wochen statt.

Jeweils am ersten Dienstag des Monats laden wir zu einem "Kaffeethekengespräch" ein. Hier stehen ein Austausch in informeller Athmosphäre und die Vernetzung der Förderprojekte zu einem bestimmten Thema im Mittelpunkt.

Jeweils am dritten Dienstag des Monats haben die Projekte der Förderlinie die Gelegenheit, ihre Erfahrungen und Projektergebnisse zu präsentieren, über Herausforderungen zu sprehen und darüber, was gut gelaufen ist oder was überraschend war.

Uhrzeit: 15:00 - 16:00 Uhr

Ort: AKTUALISIERTER ZUGANGSLINK (JETZT ÜBER ZOOM):

https://uni-due.zoom.us/j/63393377477?pwd=cEtlZFdJUmVkNE1Pa0ZNa0RSajVlUT09

Kennwort: 184889

Zielgruppe: Die Veranstaltung adressiert die Projekte der Förderlinie „Digitalisierung im Bildungsbereich“ sowie alle interessierten Akteure aus Wissenschaft und Praxis.

Anmeldung: Eine vorherige Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig.

Wenn Sie Interesse an der Mitwirkung an einem der Termine haben, kontaktieren Sie hierfür Daniel Diekmann (daniel.diekmann@uni-due.de).

Mehr...

BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Inside Bildungsforschung (SoSe 21) - Vorstellung der Projekte UNESCO-ICILS 2018 und MeLe

Das Metavorhaben organisiert die Veranstaltung „BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Inside Bildungsforschung“.

Mit dieser Veranstaltung möchten wir die Projekte der BMBF-Förderlinien "Digitalisierung im Bildungsbereich" zu einem gemeinsamen Austausch und zu einer intensiven Vernetzung untereinander anregen. Darüber hinaus soll auch ein Austausch mit der Bildungspraxis angestoßen werden. Explizit eingeladen sind daher neben allen Förderprojekten auch weitere Akteure aus Wissenschaft und Praxis, die sich für Fragen der Digitalisierung in ihren Bildungsbereichen interessieren.

Ab April 2021 findet Inside Bildungsforschung alle zwei Wochen statt.

Jeweils am ersten Dienstag des Monats laden wir zu einem "Kaffeethekengespräch" ein. Hier stehen ein Austausch in informeller Athmosphäre und die Vernetzung der Förderprojekte zu einem bestimmten Thema im Mittelpunkt.

Jeweils am dritten Dienstag des Monats haben die Projekte der Förderlinie die Gelegenheit, ihre Erfahrungen und Projektergebnisse zu präsentieren, über Herausforderungen zu sprehen und darüber, was gut gelaufen ist oder was überraschend war.

Uhrzeit: 15:00 - 16:00 Uhr

Ort: AKTUALISIERTER ZUGANGSLINK (JETZT ÜBER ZOOM):

https://uni-due.zoom.us/j/63393377477?pwd=cEtlZFdJUmVkNE1Pa0ZNa0RSajVlUT09

Kennwort: 184889

Zielgruppe: Die Veranstaltung adressiert die Projekte der Förderlinie „Digitalisierung im Bildungsbereich“ sowie alle interessierten Akteure aus Wissenschaft und Praxis.

Anmeldung: Eine vorherige Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig.

Wenn Sie Interesse an der Mitwirkung an einem der Termine haben, kontaktieren Sie hierfür Daniel Diekmann (daniel.diekmann@uni-due.de).

Mehr...

Ansprechpartner/In