DBS - Frühe Bildung

Lebenskompetenzen bei Kindern im Kitaalltag stärken – Zusammen kann es gelingen!

2 days 22 hours ago
Lernen passiert meist unbewusst im Alltag – ganz nebenbei durch Wiederholungen, immer wieder neues ausprobieren, durch Versuch und Irrtum wird das Gelernte verinnerlicht und Routinen entstehen. Es ist wichtig, dass pädagogische Fachkräfte die Kinder im Kita-Alltag stärken und fördern, damit sie mit mehr Selbstsicherheit, einem besseren Selbstwertgefühl ins Leben starten und somit auch ihre Gesundheitschancen erhöhen. Dazu gehört es auch, sich selbst als pädagogische Fachkraft in den Blick zu nehmen. In diesem Zusammenhang stellen sich die Fragen: Welche Möglichkeiten haben Kitas Lebenskompetenzen zu vermitteln? Wie können die Kinder gefördert und unterstützt werden? Wie kann durch eine gute Zusammenarbeit mit Eltern auch die (Alltags-)Lebenskompetenz von Kindern gestärkt werden? Und was brauchen Erzieher*innen zur Unterstützung? Diese und weitere Fragen werden durch die 15. Jahrestagung des Netzwerks Kita und Gesundheit Niedersachsen, mit der Auftaktveranstaltung am 18. November 2021 aufgegriffen und diskutiert. In den darauffolgenden Tagen finden verschiedene Workshops zur Vertiefung der Thematik statt. Sie bieten hilfreiche Tipps und Anregungen, um den Kindern, in Zusammenarbeit mit den Eltern, Lebenskompetenzen zu vermitteln und sie erfolgreich beim Start ins Leben zu fördern und zu unterstützen.

Kulturelle Bildung heute und in Zukunft – 10 Jahre Rat für Kulturelle Bildung e.V.

2 days 23 hours ago
Mit einem digitalen Fachtag möchten der Verein Rat für Kulturelle Bildung und sein gleichnamiges Expertengremium gemeinsam mit Akteuren der Kulturellen Bildung auf Erkenntnisse aus den letzten zehn Jahren blicken und Impulse für die Zukunft der Kulturellen Bildung geben. Der erste Teil des Tages widmet sich in mehreren Workshops den wichtigsten Ergebnissen aus der Arbeit des Expertenrates und des Forschungsfonds. Via Livestream stellen am Nachmittag der Stiftungsverbund und die Kulturstiftung der Länder ihre Kooperation zu dem sich im Aufbau befindenden Online-Portal für Kulturelle Bildung vor und sprechen in einer abschließenden Diskussionsrunde mit weiteren Gästen über die zentralen Herausforderungen für die Zukunft der Kulturellen Bildung.

Fortbildungsprogramm der Akademie für Leseförderung Niedersachsen

1 week 2 days ago
Das Fortbildungsprogramm der Akademie für Leseförderung Niedersachsen richtet sich an Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bibliotheken und Kitas sowie an Ehrenamtliche in Niedersachsen. Die meisten Fortbildungen werden im Rahmen der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik des Bundesverbandes Leseförderung anerkannt. Auf Anfrage führen die Mitarbeiterinnen der Akademie für interessierte Einrichtungen Fortbildungen und Workshops auch vor Ort durch. Die Themenschwerpunkte sind: aktuelle Kinder- und Jugendliteratur, Lesekultur in der Schule, Lesen und Heterogenität, Lesen und Medien. Termine und Anmeldeformulare stehen auf der Website der Akademie zur Verfügung.Termine im 2. Halbjahr 2021:16.11. - online: Digitale Lesekompetenzen – Fake News identifizieren (Anmeldeschluss: 02.11.2021)17.11. - Lingen: Sachbücher für Besserwisser und Mitmacher (Anmeldeschluss: 03.11.2021)18.11. - Hannover: Podcast und Hörspiel – digitale Audioarbeit (Anmeldeschluss: 04.11.2021)18.11. - Lingen: Vorlesen und Erzählen ohne Worte? Gemeinsam ankommen in der Welt der Bücher und Geschichten. Vorlesen für Kinder mit wenig Deutschkenntnissen (Anmeldeschluss: 04.11.2021)

Kindertagesbetreuung und frühe Bildung, Demokratie (er)leben

1 week 2 days ago
Die UN-Kinderrechtskonvention (KRK) ist 30 Jahre alt. Pädagogische Fachkräfte tragen Verantwortung dafür, sie bekannt zu machen und dafür, dass sie im Kitaalltag erlebt werden kann. Aber wie sieht das ganz konkret in der Praxis aus? Ist die UN-KRK allen bekannt und bildet sie eine wichtige Grundlage im Kitaalltag? Warum kann eine kinderrechtsbasierte Pädagogik als Chance für Kinder und das Team verstanden werden? Wie können Kinderrechte partizipativ und erfolgreich in der Kita umgesetzt werden? Was hat die Umsetzung von Kinderrechten mit Demokratieförderung zu tun? Was ist dazu in den Bildungsplänen zu finden? Im Seminar werden Antworten auf diese Fragen erarbeitet, mit praxisnahen Beispielen unterlegt und durch die Fragen der Teilnehmenden ergänzt. In einer Spurensuche werden konkrete Ideen für die Umsetzung von Kinderrechten in der eigenen Praxis gefunden. Methoden: Input, Gruppenarbeit, Reflexionsübungen, Textarbeit, Film/Bildmaterial, Spiele, Praxisaustausch.Viertägig (01/02.12.21+13./14.01.22), für Kita-Kräfte in Berlin und Brandenburg

Ista-Seminar: Dafür bist du noch zu klein! Adultismus in der Kita

1 week 2 days ago
Im Seminar wollen wir Adultismus erkennen lernen, uns mit gängigen Vorurteilen gegenüber Kindern auseinandersetzen und das traditionelle Bild vom Kind hinterfragen. Wir werden unsere persönlichen Erfahrungen, die mit gesellschaftlichen Wert- und Normvorstellungen verwoben sind, erkunden, und überlegen, welche Veränderungen es braucht, um neue – weniger adultistische – Handlungsalternativen zu entwickeln.

Karg Connected 2021: "Bildung begabungsgerecht gestalten: Potenziale begabter Kinder und Jugendlicher sehen – und Chancen geben"

1 week 4 days ago
Die Karg-Stiftung zum zweiten Mal zur digitalen Vernetzungstagung Karg Connected ein. Schwerpunktthema ist diesmal die "Begabungsgerechtigkeit". Noch immer entscheiden oft die kulturelle und soziale Herkunft oder auch das Geschlecht von Kindern und Jugendlichen darüber, welches Potenzial in ihnen vermutet, welche Leistung ihnen zugetraut wird und welche Chancen ihnen geboten werden. Die übersehenen Potenziale stellen eine Herausforderung für die persönliche Entwicklung des Kindes und auch einen Verlust für die Gesellschaft als Ganzes dar. In Vorträgen, Workshops, Austausch- und Gesprächsrunden werden Fragen behandelt wie diese: Bildungsgerechtigkeit und Begabungsförderung – Wie passt das zusammen? Frühe Bildung – Welche Rolle spielt sie für Begabungsgerechtigkeit? Beratung und Diagnostik – Wie auf die Unterschiedlichkeit von Kindern eingehen? Mädchen – Wie beeinflussen Rollenerwartungen und Sozialisation die Entwicklung von Begabungen? Hochbegabte – Was meinen sie zu Begabungsgerechtigkeit und was erleben sie als hilfreich? Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bundesweiter Fachaustausch Inklusion in der Kindertagesbetreuung – Gibt die SGB VIII-Reform neuen Schwung in eine alte Debatte?

1 week 4 days ago
Das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz ist zum 10. Juni 2021 in Kraft getreten. Durch zahlreiche Änderungen im SGB VIII soll es für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen und ihre Eltern leichter werden, ihre Rechte zu verwirklichen und die Leistungen zu bekommen, die ihnen zustehen.Dazu gehört auch, dass Kinder mit und ohne Behinderungen künftig grundsätzlich gemeinsam in Kindertageseinrichtungen betreut werden. Im Rahmen der Veranstaltung werden im ersten Teil die Änderungen im SGB VIII beleuchtet und in Beziehung zu den Bedürfnissen von Kindern mit und ohne Behinderung gesetzt. Im zweiten Teil werden konkrete Umsetzungsthemen erörtert und den anwesenden Teilnehmenden Gelegenheit zu einem moderierten Austausch von Erfahrungen gegeben.Eingeladen sind alle Akteure aus der Kindertagesbetreuung und explizit auch Familienangehörige, die sich für Inklusion in der Kindertagesbetreuung interessieren.

Diagnostik und Förderung im inklusiven Schulalltag und in multiprofessioneller Teamarbeit

1 week 4 days ago
Der Kurs verhilft Teilnehmenden dazu, Lern- und Verhaltensstörungen von Schüler*innen so zu verstehen, dass Sie wirksame Veränderungen herbeiführen können. Die diagnostischen Maßnahmen werden ihnen zusammen mit wirksamen Interventionen nahegebracht. Dafür greift der Kurs auf ein Beurteilungs- und Beratungssystem für die multiprofessionelle Teamarbeit zurück (Grid-Verfahren). Es beruht auf Beobachtungs-, Einschätzungs- und Testverfahren, mit denen die Stärken und Schwächen von einzelnen Schüler*innen erkennbar werden. Aus der graphischen Darstellung ist die individuelle Situation eines Schulkindes rasch und anschaulich zu erkennen, was die Zusammenarbeit im Team, aber auch die Verständigung mit Betroffenen erleichtert. Der Kurs vermittelt, wie Teilnehmende die Stärken und Schwächen von Schulkindern erfassen können und welche Maßnahmen zum Ausgleich von Schwächen ergriffen werden sollten. Diese Förderziele werden in Teamarbeit verfolgt. Dies wird anhand eigener Praxisbeispiele erörtert.

Behavior Based Literacy: Förderung von sozialen und kommunikativen Fähigkeiten, um sich “gut und situationsangemessen zu verhalten“

1 week 4 days ago
In fast jeder Klasse/ Jugendgruppe gibt es "Kinder" (Jugendliche), die einer besonderen Förderung bedürfen; sei es aufgrund von extraversiven (z. B. Verweigerung, Aggression, ADHS) oder introversiven Beeinträchtigungen (z. B. Ängste, Zwangsverhalten, Depression). Diese Kinder / Jugendlichen brauchen kompetente Unterstützung, um besser lernen, sich altersgerecht in Gruppen verhalten und um ihre Schwierigkeiten überwinden zu können. Dies gelingt vor allem dann, wenn ihre Probleme als begründete Verhaltensweisen verstanden und ihre Fähigkeiten unterstützt bzw. gefördert werden. In der Pädagogik spricht man vom (Handlungs-)Prinzip: "Wissen - Wahrnehmen - Verstehen - Handeln – Überprüfen" Im vorliegenden Online-Kurs: Erhalten Sie eine grundlegende Einführung in das "Wahrnehmen und Verstehen" von Beeinträchtigungen / Störungen, Werden Sie ausführlich mit der Förderung von Fähigkeiten / Verhaltenskompetenzen vertraut gemacht, Lernen Sie Musterbeispiele (Best Practice) zur Intervention kennen, Arbeiten Sie gezielt und unter Anleitung in Gruppen an ihren eigenen Fallbeispielen. Der Kurs vermittelt eine wissenschaftlich fundierte Grundlage für die Erklärung und Änderung von Erziehungsproblemen. Am Ende sollen Sie dies in Ihrer täglichen beruflichen Praxis eigenständig umsetzen können.

Translan­guaging in Kitas – situati­ons­bedingt die Sprachen wechseln

1 week 5 days ago
Neue Wege im Umgang mit Mehrsprachigkeit Translanguagin bezeichnet einen flexiblen und situationsorientierten Gebrauch von Sprache. Mehrsprachigkeit wird als Ressource betrachtet und aktiv gefördert. Allen Sprachen wird mit der gleichen Wertschätzung begegnet. (Sprach-)Privilegien werden hinterfragt und abgebaut. Die pädagogischen Fachkräfte fungieren als Sprachvorbilder und/oder bieten einen sicheren Rahmen beim Erlernen und Leben der Mehrsprachigkeit. Wie sieht der Translanguaging-Ansatz in der Praxis aus? Was gilt es zu beachten? Wo liegen Hürden? Worin Potenziale? Diesen und weiteren Fragen wird am Beispiel der „Kita Amana“ anhand von Praxiserfahrungen auf den Grund gegangen. Mit Frau Nilgün Filiz, Leitung Kita/Familienzentrum Amana, Köln, mit Kindern von Null bis drei Jahren. Die Veranstaltung ist kostenlos, der Zoom-Link wird kurz vorher verschickt.Registrierung bis 08.11.2021 unter https://fmks.eu/online-seminar.html

Frankfurter Buchmesse 2021 - Kinder- und Jugendmedien

2 weeks 2 days ago
Vom 20. bis zum 24. Oktober trifft sich die Buch- und Medienwelt wieder in Frankfurt am Main. Ehrengast der Buchmesse ist in diesem Jahr Kanada. Mehr als 240 Anbieter stellen Kinder- und Jugendmedien aus, hauptsächlich in Halle 3.0. Auf dem Messegelände und im Rahmen von BOOKFEST city finden zahlreiche Lesungen und Signierstunden mit Autorinnen und Autoren von Kinder- und Jugendbüchern statt. Am 22. Oktober werden der Deutsche Jugendliteraturpreis und der Hessische Schülerzeitungspreis verliehen.

Frankfurter Buchmesse 2021 - Frankfurt Kids

2 weeks 3 days ago
Vom 20. bis zum 24. Oktober trifft sich die Buch- und Medienwelt wieder in Frankfurt am Main. Ehrengast der Buchmesse ist in diesem Jahr Kanada. Fantasievoll, divers und digital präsentiert sich das digitale Fachprogramm von Frankfurt Kids. In Panels, Vorträgen und Networking Sessions geht es um aktuelle Themen und Trends der Kinder- und Jugendliteratur. Mehr als 240 Anbieter stellen Kinder- und Jugendmedien aus, hauptsächlich in Halle 3.0. Auf dem Messegelände und im Rahmen von BOOKFEST city finden zahlreiche Lesungen und Signierstunden mit Autorinnen und Autoren von Kinder- und Jugendbüchern statt. Am 22. Oktober werden der Deutsche Jugendliteraturpreis und der Hessische Schülerzeitungspreis verliehen.

Schweizer Konferenz Leseförderung: Die Zukunft des Lesens - Beiträge zur frühkindlichen Leseförderung

2 weeks 4 days ago
Im Auftrag des Bundesamtes für Kultur richtet der Schweizer Bibliotheksverband Bibliosuisse am 22. November 2021 in der Welle7 in Bern die zweite Konferenz Leseförderung zum Thema „Die Zukunft des Lesens - Beiträge zur frühkindlichen Leseförderung“ aus. Das Programm setzt sich aus insgesamt 12 partizipativen Sessions und zwei Keynotes zusammen. Details zum Programmablauf und der Link zur Anmeldung sind online abrufbar. Anmeldeschluss ist am 5. November 2021.

Schweizer Konferenz Leseförderung: Die Zukunft des Lesens - Beiträge zur frühkindlichen Leseförderung

2 weeks 4 days ago
Im Auftrag des Bundesamtes für Kultur richtet der Schweizer Bibliotheksverband Bibliosuisse am 22. November 2021 in der Welle7 in Bern die zweite Konferenz Leseförderung zum Thema „Die Zukunft des Lesens - Beiträge zur frühkindlichen Leseförderung“ aus. Das Programm setzt sich aus insgesamt 12 partizipativen Sessions und zwei Keynotes zusammen. Details zum Programmablauf und der Link zur Anmeldung sind online abrufbar. Anmeldeschluss ist am 5. November 2021.

Seminar: „Julian ist eine Meerjungfrau: Geschlechterbewusste Arbeit in der Kita rassismuskritisch gestalten“

2 weeks 4 days ago
Ausgehend von den Praxiserfahrungen der Teilnehmenden geht es z.B. um folgende Fragen: Wie können wir den Kita-Alltag diskriminerungskritisch und vielfaltsorientiert gestalten? Was ist meine Rolle als Pädagog*in in diesem Prozess? Welche Bilderbücher, Spielmaterialien und Medien können wir einsetzen, die der Vielfalt der Kinder und ihrer Familien gerecht werden? Wie können wir Kinder unterstützen und schützen, die Ausgrenzung und Diskriminierung erfahren?

Seminar: „Julian ist eine Meerjungfrau: Geschlechterbewusste Arbeit in der Kita rassismuskritisch gestalten“

2 weeks 4 days ago
Ausgehend von den Praxiserfahrungen der Teilnehmenden geht es z.B. um folgende Fragen: Wie können wir den Kita-Alltag diskriminerungskritisch und vielfaltsorientiert gestalten? Was ist meine Rolle als Pädagog*in in diesem Prozess? Welche Bilderbücher, Spielmaterialien und Medien können wir einsetzen, die der Vielfalt der Kinder und ihrer Familien gerecht werden? Wie können wir Kinder unterstützen und schützen, die Ausgrenzung und Diskriminierung erfahren?

Fortbildungsprogramm der Akademie für Leseförderung Niedersachsen

3 weeks 3 days ago
Das Fortbildungsprogramm der Akademie für Leseförderung Niedersachsen richtet sich an Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bibliotheken und Kitas sowie an Ehrenamtliche in Niedersachsen. Die meisten Fortbildungen werden im Rahmen der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik des Bundesverbandes Leseförderung anerkannt. Auf Anfrage führen die Mitarbeiterinnen der Akademie für interessierte Einrichtungen Fortbildungen und Workshops auch vor Ort durch. Die Themenschwerpunkte sind: aktuelle Kinder- und Jugendliteratur, Lesekultur in der Schule, Lesen und Heterogenität, Lesen und Medien. Termine und Anmeldeformulare stehen auf der Website der Akademie zur Verfügung.Termine im 2. Halbjahr 2021:14.10. - Hannover: Digitaler Lese-Adventskalender- mit 24 spielerischen Leseübungen durch die Vorweihnachtszeit (Anmeldeschluss: 07.10.2021)03.11. - Hannover: Herbstakademie: „Auf dem Weg zum Leseprofi: die Leseflüssigkeit bei Kindern und Jugendlichen verbessern“ (Anmeldeschluss: 15.10.2021)11.11. - online: Book Creator: Multimediale Bücher selber erstellen (Anmeldeschluss: 28.10.2021)16.11. - online: Digitale Lesekompetenzen – Fake News identifizieren (Anmeldeschluss: 02.11.2021)17.11. - Lingen: Sachbücher für Besserwisser und Mitmacher (Anmeldeschluss: 03.11.2021)18.11. - Hannover: Podcast und Hörspiel – digitale Audioarbeit (Anmeldeschluss: 04.11.2021)18.11. - Lingen: Vorlesen und Erzählen ohne Worte? Gemeinsam ankommen in der Welt der Bücher und Geschichten. Vorlesen für Kinder mit wenig Deutschkenntnissen (Anmeldeschluss: 04.11.2021)

Code Week

3 weeks 5 days ago
Die Code Week lädt Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene europaweit dazu ein, ihre Begeisterung für das Tüfteln, Hacken und Programmieren zu entdecken. Jedes Jahr im Herbst bietet sie die Chance, hinter die Kulissen der digitalen Welt zu schauen: In spannenden Workshops und Mitmachangeboten können alle Interessierten sich im spielerischen und auch kritischen Umgang mit Hard- und Software erproben und entdecken, wieviel Spaß, Kreativität und Teamwork im Programmieren steckt. Die EU Code Week wurde 2013 ins Leben gerufen - seitdem wird die Bewegung von Ehrenamtlichen getragen. Unterstützt wird sie von der Europäischen Kommission und in Deutschland von einem Team aus ehrenamtlichen Botschafter*innen (Code Week Germany). In den neun Regio Hubs bundesweit gibt es besonders viel Angebot zu entdecken. Die Code Week ist eine Graswurzelbewegung. Egal ob Schule, Universität, Unternehmen, gemeinnützige Initiative oder engagierte Einzelperson - jede*r kann Veranstaltungen beisteuern. So entstehen jedes Jahr zehntausende Workshops und Mitmachangebote. Die Code Week bringt Menschen aus ganz Europa zusammen und fördert mit praxisorientierten Lernangeboten das Verständnis für eine zunehmend digitalisierte Welt.

Code Week

3 weeks 5 days ago
Die Code Week lädt Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene europaweit dazu ein, ihre Begeisterung für das Tüfteln, Hacken und Programmieren zu entdecken. Jedes Jahr im Herbst bietet sie die Chance, hinter die Kulissen der digitalen Welt zu schauen: In spannenden Workshops und Mitmachangeboten können alle Interessierten sich im spielerischen und auch kritischen Umgang mit Hard- und Software erproben und entdecken, wieviel Spaß, Kreativität und Teamwork im Programmieren steckt. Die EU Code Week wurde 2013 ins Leben gerufen - seitdem wird die Bewegung von Ehrenamtlichen getragen. Unterstützt wird sie von der Europäischen Kommission und in Deutschland von einem Team aus ehrenamtlichen Botschafter*innen (Code Week Germany). In den neun Regio Hubs bundesweit gibt es besonders viel Angebot zu entdecken. Die Code Week ist eine Graswurzelbewegung. Egal ob Schule, Universität, Unternehmen, gemeinnützige Initiative oder engagierte Einzelperson - jede*r kann Veranstaltungen beisteuern. So entstehen jedes Jahr zehntausende Workshops und Mitmachangebote. Die Code Week bringt Menschen aus ganz Europa zusammen und fördert mit praxisorientierten Lernangeboten das Verständnis für eine zunehmend digitalisierte Welt.

Online-Seminar: „The Daily Ukulele“ (zweiteilig 01.10. UND 15.10.21)

3 weeks 6 days ago
Die Ukulele boomt allerorten, die Vorteile für den Einsatz in der Elementaren Musik liegen quasi „in der Hand“: die Ukulele ist handlicher als ein Klavier oder eine Gitarre, sie ist ein vollwertiges Melodie- und Begleitinstrument und hat ziemlich genau den Tonumfang der meisten Kinderlieder. Daneben ist sie einfach zu bedienen und auch im Ensembleunterricht gut einsetzbar. Es gibt unzählige Internet-Seiten und Youtube-Tutorials fürs Selbststudium. Doch gerade für die tägliche Arbeit mit Kindern oder im Gruppenunterricht bleiben oft Fragen offen. Im Workshop werden genau diese Fragen thematisiert. Für Anfänger und leicht Fortgeschrittene. Ein eigenes Instrument (Ukulele C-Stimmung) ist erforderlich.Der Kurs besteht aus zwei aufbauenden Terminen: Fr, 01.10.21, 17:00 Uhr und Fr, 15.10.21, 17:00 Uhr, Dauer je Termin 2×45 Min.