DBS - Frühe Bildung

Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter: der 16. Kinder- und Jugendbericht

3 days 16 hours ago
Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ richtet als Forum und Netzwerk der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland nach Veröffentlichung eines jeden Kinder- und Jugendberichts der Bundesregierung traditionell eine Fachveranstaltung in Kooperation mit der Sachverständigenkommission aus. Der 16. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung zum Thema Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter soll eine Grundlage bilden, um die politische Bildung für die Altersgruppe der bis 27-Jährigen weiterzuentwickeln. Dabei geht es sowohl um neue und attraktive Formen zur Vermittlung demokratischer Werte und Praktiken als auch darum, bewährte Praxis sichtbar zu machen. Ziel ist es, junge Menschen bei ihrer politischen Selbstpositionierung zu unterstützen und ihre Entwicklung zu gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu fördern. Die Perspektiven junger Menschen sollen im Bericht besondere Beachtung finden.

Online-Fachtag "Demokratiebildung im Kindesalter - nachhaltig verankern, krisensicher gestalten!?“

4 days 16 hours ago
Die Corona-Pandemie hat besonders deutlich gemacht, dass die Interessen und Perspektiven von Kindern in Krisenzeiten leicht aus dem Blick geraten. Obwohl Kinder von den damit verbundenen Maßnahmen und Veränderungen in ihren Familien sowie in den Bildungseinrichtungen besonders stark betroffen waren.  Wie kann es gerade in Krisenzeiten gelingen, die in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschriebenen Rechte der Kinder stark zu machen? Welche Strategien sind zu entwickeln, um sie in der Lebenswelt ALLER Kinder präsent zu halten? Welche Bedeutung hat dies für eine demokratische Kultur des Aufwachsens? Wir möchten auf Grundlage der besonderen Erfahrungen in diesem Jahr im Rahmen unseres Online- Fachtags am 26. November 2020 ein Forum für den fachlichen Austausch schaffen  und gemeinsam mit Ihnen wichtige Aspekte beleuchten, die für die ganzheitlich gedachte und nachhaltig verankerte Demokratiebildungsarbeit in Kita, Hort und Ganztag besonders relevant sind.

Online WiFF-Bundeskongress "Gesundheit in der Kita"

6 days 11 hours ago
Aus unterschiedlichen Perspektiven werden die Chancen und Herausforderungen des Themas für das Fachpersonal, die Kinder und das System beleuchtet. Ebenso werden Konzepte und Projekte, aber auch Daten und Diskurse zur Gesundheitsförderung auf den verschiedenen Ebenen - Kinder, Fachkräfte, Organisationen und Kommunen - präsentiert. Die Online-Teilnehmenden können sich über den interaktiven Livestream beteiligen.Aufgrund der durch die Corona-Pandemie bedingten Auflagen wird der WiFF-Bundeskongress entgegen der ursprünglichen Planungen nun als reine Online-Veranstaltung realisiert.  Die Online-Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung und mit personalisiertem Zugangscode möglich. Je nach zeitlichen Kapazitäten könnnen Sie entweder ganztägig teilnehmen oder sich nur für den Vormittag oder den Nachmittag anmelden.

Fortbildungsprogramm der Akademie für Leseförderung Niedersachsen

6 days 16 hours ago
Das Fortbildungsprogramm der Akademie für Leseförderung Niedersachsen richtet sich an Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bibliotheken und Kitas sowie an Ehrenamtliche in Niedersachsen. Die meisten Fortbildungen werden im Rahmen der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik des Bundesverbandes Leseförderung anerkannt. Auf Anfrage führen die Mitarbeiterinnen der Akademie für interessierte Einrichtungen Fortbildungen und Workshops auch vor Ort durch. Die Themenschwerpunkte sind: aktuelle Kinder- und Jugendliteratur, Lesekultur in der Schule, Lesen und Heterogenität, Lesen und Medien. Termine und Anmeldeformulare stehen auf der Website der Akademie zur Verfügung.Termine im 2. Halbjahr 2020:10.12. - online: Lesen im Fach: Fachtexte lesen und verstehen17.12. - Hannover: Spannend vorlesen! (Anmeldeschluss: 3.12.2020)

Call for Papers zum AKJ-Symposium 2021: Must-have Schulbibliothek - Bestandsaufnahme, Rahmenbedingungen und Qualitätsstandards

1 week 4 days ago
Am 29. Mai 2021 veranstaltet der Arbeitskreis für Jugendliteratur in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen auf der Leipziger Buchmesse das Symposium „Must-have Schulbibliothek“. Bis zum 15. November 2020 läuft ein Call for Papers.Eine Bibliothek sollte zur Grundausstattung jeder Schule gehören. Schätzungen zufolge verfügen aber gerade einmal 18% über einen solch besonderen Lernort; eine bundesweite Erhebung gibt es bislang nicht. Auch ist Schulbibliothek nicht gleich Schulbibliothek. Das Spektrum reicht vom Bücherregal im Klassenzimmer bis zur modernen Schulmediathek mit digitalen Arbeitsplätzen und ausgebildetem Personal. Regional unterschiedliche Rahmenbedingungen führen zu einer sehr diversen Schulbibliothekslandschaft. Schulbibliotheken sind weder im Schulrecht noch im Schulhaushalt verankert und werden als Spezialbibliotheken wahrgenommen. Das stellt alle, die eine Schulbibliothek aufbauen oder weiterentwickeln wollen, einerseits vor große Herausforderungen, bietet andererseits aber auch Chancen.Das Symposium richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen, Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Buchhändlerinnen und -händler, Journalistinnen und Journalisten, Verlagsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter sowie an weitere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren von Kinder- und Jugendliteratur.Mögliche Formate: Hauptvortrag (45 Minuten), Kurzvortrag (25 Minuten), Werkstattgespräch (20 Minuten / mit Vorschlägen für einzuladende Personen).

38. Karlsruher Bücherschau digital

1 week 4 days ago
Weil die Karlsruher Bücherschau in diesem Jahr nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden kann, gibt es erstmals eine digitale Version. Über das Eingangsportal der virtuellen Ausstellung können ab 13.11. die einzelnen Verlage mit ihren Ständen ansteuern. Nach einer einmaligen Registrierung öffnet die Welt der Bücher ihre Tore. Auch ein Großteil der Veranstaltungen wird digital stattfinden. Lesungen für Schulklassen können nur in den Schulen stattfinden.

Großes Wissens- und Erlebnisfestival: Neuauflage der Münchner Wissenschaftstage gemeinsam mit der 11. Mitmachmesse FORSCHA – Das Entdecker-Reich

1 week 6 days ago
Autoreifen aus Löwenzahn, Flugzeugbenzin aus Algen - welche Erfindungen erleichtern es uns, nachhaltiger zu leben? Wie kommt man beim Spielspaß im Escape Room der Bioökonomie auf die Spur? Was erwartet uns in den Arbeitswelten der Zukunft und was müssen - nicht nur junge Menschen - wissen, um sich komplexe Zusammenhänge erschließen und die Welt mitgestalten zu können? Am besten den Dingen selber auf den Grund gehen, "Wissen live erleben": Mitmachen, experimentieren, fragen, diskutieren, verstehen, die Faszination von MINT und mehr erfahren, eigene Talente ausloten und ganz nebenbei Berührungsängste zu weniger geliebten Schulfächern, zu Wissenschaft und Forschung abbauen. Darum geht es vom 18.-20. Juni 2021 auf den Münchner Wissenschaftstagen und der FORSCHA - Das Entdecker-Reich, der Veranstaltung für Neugierige aller Alters- und Bildungsschichten.

Dialogwerkstatt - Gute und gesunde Kita für alle! Wie kann das gelingen?

1 week 6 days ago
Eine gute und gesunde Kita ist Voraussetzung für eine qualitätsvolle Betreuung, Bildung und Erziehung der Kita-Kinder. Es ist eine Lebenswelt, in der die Gesundheit der Kinder sowie der Mitarbeiter*innen in ihrer alltäglichen Spiel-, Lern- und Arbeitsumgebung erhalten und gestärkt wird. Aber was ist für eine gute und gesunde Kita wichtig? Wie sieht es in den einzelnen Einrichtungen aus und wo liegen Herausforderungen und Handlungsansätze? Gute Qualität ist auch das Ergebnis von Wissenstransfer, Vernetzung sowie eines verantwortungsvollen Zusammenwirkens von pädagogischen Mitarbeiter*innen, Kitaleitungen, Eltern, Kindern, Trägern und kommunalen Akteur*innen. Ziel der Dialogwerkstatt ist es, eine Austauschplattform zu bieten, Informationen und Erfahrungen zum Thema Kita und Gesundheit zu bündeln, Anregungen und Tipps weiterzugeben, um so einen Beitrag zu mehr Gesundheit in der Kita für alle bereitzustellen. Dabei soll sich der Schwerpunkt insbesondere auf die Gesundheitsförderung in den einzelnen Regionen in Niedersachsen richten, um regionale Vernetzung und Austausch mit verschiedenen Personen und Akteur*innen vor Ort zu ermöglichen.

Dialogwerkstatt - Gute und gesunde Kita für alle!

1 week 6 days ago
Eine gute und gesunde Kita ist Voraussetzung für eine qualitätsvolle Betreuung, Bildung und Erziehung der Kita-Kinder. Es ist eine Lebenswelt, in der die Gesundheit der Kinder sowie der Mitarbeiter*innen in Ihrer alltäglichen Spiel-, Lern- und Arbeitsumgebung erhalten und gestärkt wird. Aber was ist für eine gute und gesunde Kita wichtig? Wie sieht es in den einzelnen Einrichtungen aus und wo liegen Herausforderungen und Handlungsansätze? Gute Qualität ist auch das Ergebnis von Wissenstransfer, Vernetzung sowie eines verantwortungsvollen Zusammenwirkens von pädagogischen Mitarbeiter*innen, Kitaleitungen, Eltern, Kindern, Trägern und kommunalen Akteur*innen. Ziel der Dialogwerkstatt ist es, eine Austauschplattform zu bieten, Informationen und Erfahrungen zum Thema Kita und Gesundheit zu bündeln, Anregungen und Tipps weiterzugeben, um so einen Beitrag zu mehr Gesundheit in der Kita für alle bereitzustellen. Dabei soll sich der Schwerpunkt insbesondere auf die Gesundheitsförderung in den einzelnen Regionen in Niedersachsen richten, um regionale Vernetzung und Austausch mit verschiedenen Personen und Akteuren vor Ort zu ermöglichen.

Programm der FU Berlin zur Förderung der Lese- und Sprachkompetenz

2 weeks 3 days ago
In Kooperation mit den BERLINER LESEPATEN des VBKI, der Bürgerstiftung Berlin, LesArt e.V. und der Stiftung Lesen bietet das Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin das 26. Programm „Zur Förderung der Lese- und Sprachkompetenz von Kindern“ an. Es enthält rund vierzig, sehr praxisbezogene Seminare und Workshops, die sich gleichermaßen an Lese- und Lernpatinnen und -paten, Erzieherinnen und Erzieher, Bibliothekarinnen und Bibliothekare wenden. Lehrerinnen und Lehrer sind ebenfalls herzlich willkommen. Neben vielen Seminaren zur Förderung der Lesemotivation wurden im Jahresprogramm 2020 auch die Themen Spracherwerb, Sprachentwicklung und „Mehrsprachigkeit als Chance“ berücksichtigt. Mehrere Veranstaltungen bieten Einblicke in die kulturelle Vielfalt Berlins mit wertvollen Hintergrundinformationen und zeigen viele praktische Handlungsmöglichkeiten für die Arbeit von Lesepatinnen und Lesepaten auf.

Info-Tag der Studiengänge Bildungs- und Sozialmanagement & Pädagogik der Frühen Kindheit

2 weeks 4 days ago
Am Samstag, den 28. November 2020 können Erzieher/innen, die sich neben ihrem Beruf weiterqualifizieren möchten, an zwei virtuellen Info-Meetings teilnehmen: Von 9:00 – 10:00 Uhr steht das Studiengangsteam des Fernstudiums Pädagogik der Frühen Kindheit für alle individuelle Fragen rund ums Studium im Online-Meeting zur Verfügung. Von 10:00 – 11:00 Uhr findet die Online-Info-Veranstaltung für alle Interessierten des Fernstudiums Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit statt.

2. Schweizer Konferenz Leseförderung: Die Zukunft des Lesens - Beiträge zur frühkindlichen Leseförderung

3 weeks 5 days ago
Lesen muss früh, systematisch und unabhängig von Einkommen, Bildungsgrad und Herkunft gefördert werden. Dabei ist kultur- und bildungspolitische Kohäsion gefragt. Im Auftrag des Bundesamtes für Kultur richtet der Schweizer Bibliotheksverband Bibliosuisse am 2. November 2020 in Bern die zweite Konferenz Leseförderung aus, an der auch die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) mitwirken wird. Unter dem Titel „Die Zukunft des Lesens - Beiträge zur frühkindlichen Leseförderung“ sollen Theorieansätze, Konzepte und Projekte zu dieser Thematik vorgestellt werden. Die Konferenz will mit unterschiedlichsten Beiträgen aus Wissenschaft und Praxis Fragestellungen zur frühkindlichen Leseförderung beleuchten und mit Akteuren aus der Wissenschaft, Bibliotheken, Bildungseinrichtungen und familienergänzenden Institutionen Inputs für die Zukunft des Lesens geben.

"Vision Kino 20" - Kongress für Filmbildung

3 weeks 5 days ago
Der 8. Kongress „Vision Kino 20 – Impulse für die Filmbildung im Blickfeld Europas“ vom 25. bis 27. November 2020 muss auf 2021 verschoben werden. Grund ist die aktuelle Corona-Verfügung der Landeshauptstadt Erfurt, die eine Durchführung unmöglich macht. Die bundesweit wichtigste Konferenz zur Filmbildung findet voraussichtlich im Juni 2021 und weiterhin in enger Kooperation mit bundesweiten und Thüringer Partnerinstitutionen in Erfurt statt.Der diesjährige Europa-Blickpunkt im Zuge der deutschen EU-Ratspräsidentschaft wird jedoch nicht nur mit ins nächste Jahr genommen, es werden dazu zwei Online-Module am 26. November 2020 angeboten. Auch die Verleihung des Drehbuchpreises ‚Kindertiger‘ soll am 25. November in kleinerem Rahmen und mit Übertragung im Internet stattfinden.

Personalentwicklung in Zeiten des Fachkräftemangels

4 weeks ago
Personalentwicklung ist zu einem zentralen Thema im System der Kindertageseinrichtungen geworden. Diese werden durch den Ausbau nicht nur größer, sondern die Bedingungen der Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Akteur*innen verändern sich. Heute arbeiten unterschiedliche Generationen mit unterschiedlichen Ausbildungs- und Studienprofilen zusammen in der Kita, darüber hinaus haben sich die Aufwachsbedingungen der Kinder und die Erwartungen der Eltern stark verändert. Es verwundert daher nicht, dass in der WiFF-Kita-Befragung die Teamentwicklung in 70% der befragten Einrichtungen derzeit im Vordergrund steht (Geiger 2019). Gerade das Team aber ist zentral für die Entwicklung pädagogischer Qualität. Daher ist es notwendig, an einer guten Teamkultur zu arbeiten und Personalentwicklung in diesem Bereich zu stärken.

"Mein Wunsch für dich: Werd der, der du bist" Gemeinsam verschieden - Wie wir Kinder in ihrer Verschiedenheit stärken und teilhaben lassen können

4 weeks ago
Vielfältige Persönlichkeiten mit ihren jeweiligen familiären Kontexten und Lebenserfahrungen – ob Kinder oder Erwachsene – prägen und bereichern das frühpädagogische Feld. Zu einem Gewinn im gemeinsamen Leben wird diese Unterschiedlichkeit erst dann, wenn wir die wechselseitige Anerkennung achten und leben, also das gemeinsam Mögliche entdecken bei gleichzeitiger Akzeptanz des Unterschiedlichen. Wollen wir diesen Gewinn erlangen, benötigen wir eine Stärkung der Kinder und Pädagog*innen in ihren Ressourcen und in ihren resilienten Fähigkeiten und Fertigkeiten. Für die Online-Veranstaltung kann man sich bis zum 28.10.2020 anmelden. Die Teilnahmegebühr liegt bei 30€. 

LesArt-Fortbildung: Leicht beieinander wohnen die Gedanken

1 month ago
LesArt bietet regelmäßig Fortbildungen für Studentinnen und Studenten, Referendare, Lehrerinnen und Lehrer sowie für Lesepatinnen und Lesepaten an. Im Mittelpunkt aller Angebote stehen Methoden und Erfahrungen aus der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Am 28. Oktober ist LesArt zu Gast im Italienischen Kulturzentrum Berlin. Anlässlich des 100. Geburtstags von Gianni Rodari widmen sich Hans-Heino Ewers, Vanessa Roghi, Gina Weinkauff und Carola Pohlmann der Frage, wie bedeutsam das Schaffen und literarische Werk Rodaris in Italien und Deutschland war und ist? Zeit seines Lebens stand Rodari auf der Seite der Kinder, setzte sich für die Entwicklung ihrer Phantasie, Kreativität und Kritikfähigkeit ein. Er rief die Erwachsenen zur Solidarität mit den Kindern auf, forderte Änderungen in der Erziehung allgemein, insbesondere aber im Schulbetrieb. Seine „Grammatik der Phantasie“ ist auch heute noch von großer Aktualität für die ästhetische Bildungsarbeit mit Kindern, verbunden mit der Forderung: „Lasst uns die Kreativität aller entwickeln, damit die Welt sich verändert.“ Für sein kinderliterarisches Werk erhielt Rodari vor 50 Jahren den Hans-Christian-Andersen-Preis, die wichtigste internationale Auszeichnung für Kinderliteratur.Aufgrund der begrenzten Platzzahl ist eine Anmeldung erforderlich unter: info@lesart.org

17. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag „Wir machen Zukunft – Jetzt!“

1 month ago
Das Motto des 17. DJHT lautet: „Wir machen Zukunft – Jetzt!“. Die Kinder- und Jugendhilfe ist sich ihres kinder- und jugendpolitischen Auftrages und ihrer Verantwortung gegenüber jungen Menschen in der Gegenwart bewusst. Einerseits wird dringlich langfristiger Handlungsbedarf auf verschiedenen Ebenen identifiziert. Andererseits gestaltet die Kinder- und Jugendhilfe bereits heute gemeinsam mit jungen Menschen die Zukunft gestalten und unterstreicht deshalb „Wir machen Zukunft – Jetzt!“

„Kindertagesbetreuung – demokratiekompetent und diversitätsbewusst durch Aus- und Fortbildung"

1 month ago
Die kostenfreie Fachtagung der Koordinierungsstelle „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“ trägt den vollen Titel „Kindertagesbetreuung – demokratiekompetent und diversitätsbewusst durch Aus- und Fortbildung. (Neue) Konzepte, Akteur*innen und Anforderungen“ und findet vom 16. bis 17. November 2020 digital statt. In den Blick nimmt sie die Vermittlung von Demokratiebildung und Vielfalt in der Ausbildung sowie in der Fort- und Weiterbildung von frühpädagogischen Fachkräften. Die angebotenen Fachinputs und Praxisimpulse der Fachtagung richten sich an Leitungskräfte der Kindertagesbetreuung, Fachberatungen, Trägervertreter/-innen, Fachschullehrende und Fachschüler/-innen sowie an frühpädagogische Projektträger/-innen aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“.

#netzkinder - Online Mediencamp 2020/2021

1 month ago
Unsere Kinder wachsen in einer digitalen Welt auf, doch wirklich kindgerechte digitale Angebote, Beteiligungs- und Teilhabemöglichkeiten für Kinder gibt es nur wenige. Wie müssen kindgerechte Räume im Netz aussehen? Und wie können wir sie aktiv gestalten? Das  #netzkinder - Online Mediencamp 2020/2021 von und für Macher/-innen von digitalen Kindermedien bietet die Möglichkeit zu fachlichem Austausch und kollaborativem Lernen in zwei Online-Communitys und einer Webtalk-Reihe. Zusätzlich stehen Flipped-Angebote zur Inspiration und zum Selbstlernen zur Verfügung.