Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert im Rahmenprogramm Empirische Bildungsforschung eine Reihe von Forschungsvorhaben zur Digitalisierung in den verschiedenen Bildungsbereichen. Das Metavorhaben des BMBF begleitet die Projekte der Förderlinien und führt eigenständige Forschungsvorhaben aus einer übergeordneten Perspektive durch. 

BILDUNGSDIALOG.DIGITAL 2020: Forschung – Praxis – Politik

Als Hinführung zum "Bildungsdialog 2021: Forschung - Praxis - Politik" wurden hier von Juni 2020 bis Februar 2021 sukzessive Kurzinterviews mit den Referierenden der Veranstaltung veröffentlicht. Mit diesem Format haben wir auf die verschiedenen Thematiken des Bildungsdialogs aufmerksam gemacht.

UPDATE:

Die Veranstaltung, die ursprünglich im Mai 2020 hätte stattfinden sollen, wurde aufgrund der Entwicklungen rund um die Covid-19-Pandemie zunächst auf den 17. Mai 2021 verschoben. Da eine Durchführung der Veranstaltung in Präsenz aufgrund der angespannten Situation weiterhin nicht möglich erscheint und auch hybride oder online-Formate den Zielen der Veranstaltung nicht in gleicher Weise gerecht würden, mussten wir die Veranstaltung leider absagen.

Mehr...

Fachaustausch zu Reviewverfahren in der Bildungsforschung

Organisiert wird der virtuelle Erfahrungsaustausch für Bildungsforschende und Informationswissenschaftler*innen von der Arbeitsgruppe Systematic Review am DIPF I Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation. Die Online-Veranstaltung findet am 11. Juni 2021 von 09:30 bis 13:30 Uhr statt.

Forschungssynthesen werden zunehmend auch in der Bildungsforschung durchgeführt, um das Feld systematisch zu erfassen und auf eine Fragestellung hin zu synthetisieren. Es zeigte sich jedoch in unterschiedlichen Projekten, dass die ursprünglich aus der Medizin stammenden Methoden systematischer Literaturübersichten nicht passgenau auf den Bildungsbereich übertragen werden können. Zum einen liegt dies oft an zeitlichen und personellen Ressourcen laufender Projekte, die den langwierigen Reviewprozess verkürzen. Zum anderen zeigt sich, dass die heterogene und interdisziplinäre Quellenlage sowie die technischen Rahmenbedingungen der Fachdatenbanken systematische Literaturabfragen erschweren. Folglich sind Reviewverfahren zu identifizieren, die diesen besonderen Begebenheiten Rechnung tragen.

Der Fachaustausch lädt Bildungsforschende und Informationswissenschaftler*innen, die sich mit systematischen Literaturübersichten befassen, zu einem ersten Erfahrungsaustausch ein. Ziel soll es sein, eine aktive Kommunikation in der Fachcommunity zu fördern, um spezifische Methoden, Problemlösungsstrategien und Best Practice Beispiele fürReviewverfahren in der Bildungsforschung zu erarbeiten.

Mehr...

Dialogforum Schule "Aktuelles aus der Forschung" am 12.10.2021

Das Metavorhaben "Digitalisierung im Bildungsbereich" (Dig-EBF) fördert und unterstüzt im Rahmen von Dialogforen  den Austausch zwischen Akteuren aus der Bildungsforschung und der Bildungspraxis.

Beim Dialogforum "Schulische Bildung" am 12.10.2021 findet ein Austausch zwischen Förderprojekten der Bildungsetappe "Schulische Bildung" und Interessierten aus Bildungsforschung und -praxis statt. Dabei stellen einige Förderprojekte ihre Projektergebnisse vor und diskutieren mit den Teilnehmenden deren Implikationen für Bildungsforschung und -praxis.

Mehr...

Fortführung der Reihe "BILDUNGSDIALOG.DIGITL: Inside Bildungsforschung" ab dem 06.04.2021

Ab dem 06. April 2021 führt das Metavorhaben das Austausch- und Vernetzungsformat "Inside Bildungsforschung" fort.

Jeweils am ersten Dienstag des Monats laden wir im Rahmen dessen zu einem "Kaffeethekengespräch" ein. Hier stehen ein Austausch in informeller Athmosphäre und die Vernetzung der Förderprojekte zu einem bestimmten Thema im Mittelpunkt.

Heute, am 06. April 2021, beschäftigen wir uns mit dem Thema "Dokumentarische Methode. Dabei geben die Projekte DiMediCa und DiKit Einblicke, welche Bezüge sie zu diesem Thema haben.

 

 

 

Mehr...