Mann am Laptop

Erwachsenenbildung

Das Lernen endet nicht nach Schule, Ausbildung oder Studium – der Begriff des Lebenslangen Lernens ist allgegenwärtig. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Erwachsenen- und Weiterbildung hinsichtlich der Zahl der Anbieter, der angebotenen Veranstaltungen und der Teilnehmenden zum größten Bildungsbereich entwickelt (Schrader & Loreit 2018). Dabei bezeichnet Erwachsenen- und Weiterbildung sowohl organisierte Lernaktivitäten, als auch selbstorganisiertes Lernen Erwachsener. Digitale Angebote haben in beiden Bereichen eine immer größere Bedeutung.

 

Verweis: Schrader, J., Loreit, F. (2018). Was ist Erwachsenenbildung? Geschichte, Hintergrund, Ziele. Abgerufen von: "https://www.kulturrat.de/themen/kulturelle-bildung/kulturelle-erwachsen…

Der Bereich Erwachsenenbildung wird vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Institut für Lebenslanges Lernen (DIE), Bonn, betreut.

Die Dossiers im Metavorhaben "Digitalisierung im Bildungsbereich" sind als critical reviews angelegt. Auf eine systematische Recherche der aktuellen nationalen und englischsprachigen internationalen Forschungsliteratur, die in Kooperation mit dem Leibniz-Zentrum für Bildungsforschung und Bildungsinformation (DIPF) durchgeführt wird, folgt eine Beschreibung und kritische Analyse der wichtigsten Literatur in dem Feld Digitalisierung und Erwachsenen-/Weiterbildung. Unter jeweils einer spezifischen Fragestellung werden die Ergebnisse synthetisiert und können in Bezug auf die Forschungsergebnisse der Projekte sowie auf den Dialog- und Expertenforen mit der Bildungspraxis diskutiert werden. Ziel ist es, einen Beitrag zur weiteren Theoriebildung einer gestaltunsgorientierten Bildungsforschung leisten zu können.

Im ersten Dossierband (Waxmann, 2020) präsentiert der Beitrag zur Erwachsenen- und Weiterbildung unter dem Titel "Die Implikationen der Digitalisierung für das Lehrpersonal in der Erwachsenen- und Weiterbildung" ein Review ausgewählter empirischer Ergebnisse und weiterer theoriebildender Literatur.

Der zweite Dossierband beschäftigt sich mit der Bedeutung der Digitalisierung für die Organisationsentwicklung in der Weiterbildung. Dabei interessieren insbesondere die Aspekte Innovations- und Change-Management, Weiterbildungsmarketing, Organisationskultur sowie Aufbau und Entwicklung von Kooperationen.

In der Arbeit an den Dossiers identifizieren die Autoren laufend wissenschaftliche Ergebnisse, die für einen Transfer in die Praxis der Erwachsenen- und Weiterbildung geeignet bzw. wichtig erscheinen. Veröffentlicht werden entsprechende Texte  auf der Informations- und Lernplattform für Erwachsenenbildner*innen wb-web im Dossier "Digitalisierung in der Erwachsenenbildung".

Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) gestaltet im Rahmen des BMBF-geförderten Metavorhabens „Digitalisierung im Bildungsbereich“ einen regelmäßigen Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis der Erwachsenenbildung. Im Rahmen von Dialogforen werden aktuelle Probleme und Strategien zur Digitalisierung vor dem Hintergrund von Befunden der empirischen Bildungsforschung diskutiert.

Der dialog digitalisierung#01 wird am 4. September 2019 (09:00-12:30 Uhr) an der Universität Duisburg-Essen stattfinden und den Fokus auf das pädagogische Personal richten. Auch, aber nicht nur, wird dies am Praxisfeld von Institutionen des Zweiten Bildungswegs betrachtet.

Neuigkeiten

Ed Tech Research Forum #2021

Das 2. Ed Tech Research Forum #2021 soll erneut laufende Projekte aus den BMBF-Förderlinien zum Rahmenprogramm “Empirische Bildungsforschung” vorstellen und in den Austausch bringen. Darüber hinaus ist geplant, dass die Konferenz das Thema Wissenschaftskommunikation und damit die Frage aufnimmt, wie sich die Bildungsforschung hier strategischHinter positionieren kann.

Mehr...

Digitale Bildung in der USA und in Deutschland: Versprechen und Herausforderungen

Die Deutsche Botschaft in Washington, das Deutsche Generalkonsulat San Francisco und das Deutsche Zentrum für Forschung und Innovation New York (DWIH) laden zu einem Web-Talk zum Thema "Digital Education in the U.S. and Germany: Promises and Challenges" am Mittwoch, den 21.Oktober 2020 zwischen 17 Uhr und 18 Uhr 30 ein.

Werden digitale Technologien auch nach der Pandemie in den Klassenräumen eine Rolle spielen? Tragen digitale Technologien zu einer Verbesserung des Lernen und Lehrens bei? Oder begünstigt ein erhöhter Einsatz digitaler Technologien eine "digitale Demenz" bei unseren Kindern? Wieviel Arbeitszeit am Bildschirm ist gesund? Welche Plattformen bieten sich an, um den Praxistransfer zwischen Lehrenden und Bilsungseinrichtungen zu unterstützen? Wie können digitale Medien Bildungsbarrieren verhindern und die digitale Kluft schließen? Und welche Rollen kommen Regierungen zur Steuerung digitaler Bildungsprozesse in dezentralen Bildungssystemen wie sie in Deutschland und der USA zu finden sind zu?

In diesem Web-Talk soll diksutiert werden, wie digitale Technologien bestmöglich in den Unterricht integriert werden können. Die Gespräche beziehen sich auf aktuelle Befunde zum Einfluss digitaler Technologien auf das Lernen und Lehren, begründen aber auch Bereiche zu denen noch kein aktuelles Wissen vorliegt.

Für die Veranstaltung wir die Software Webex genutzt. Eine kostenlose Anmeldung ist bis zum 20.Oktober über den Anmeldelink im angehängten PDF möglich. Fragen zur Veranstaltung und zur technischen Rahmenbedingung richten Sie bitte an: events@dwih-newyork.org

Mehr...

Projekte

Learning Analytics und Diskriminierung

Bei der Verwendung digitaler Lernumgebungen entsteht eine Fülle von Daten über Lernende und ihre Lernprozesse. Die gesammelten Daten beschreiben Lernerfolge (wie erzielte Punkte, richtige Lösungen oder abgelegte Prüfungen) und erfassen betrachtete Lehrmaterialien, durchgeführte Übungen und benötigte Zeiten. Aus demographischen Merkmalen der Lernpersonen können außerdem Profile zu persönlichen Lerneigenschaften gebildet werden.

Info

Ansprechpartner/In

Saniye Al-Baghdadi

Saniye Al-Baghdadi

Adresse

Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V.
German Institute for Adult Education
Leibniz Centre for Lifelong Learning

Heinemannstr. 12-14
D-53175 Bonn

Funktion
Mitarbeit
profilePictures

Dr. Christian Bernhard-Skala

Adresse

Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V.
German Institute for Adult Education
Leibniz Centre for Lifelong Learning

Heinemannstr. 12-14
D-53175 Bonn

Funktion
Mitarbeit
Foto

Angelika Gundermann

Adresse

Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V.
German Institute for Adult Education
Leibniz Centre for Lifelong Learning

Heinemannstr. 12-14
D-53175 Bonn

Funktion
Mitarbeit
Foto von Jan Koschorreck

Jan Koschorreck

Adresse

Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V.
German Institute for Adult Education
Leibniz Centre for Lifelong Learning

Heinemannstr. 12-14
D-53175 Bonn

Funktion
Mitarbeit