BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Inside Bildungsforschung (WS20/21)

Das Metavorhaben veranstaltet die Online Ringvorlesung „BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Inside Bildungsforschung“.

In wöchentlichen Online-Sitzungen stellen aktuelle Projekte der Förderlinie ihre Forschungsprojekte vor.

Eines der Ziele der Ringvorlesung ist es, alle Projekte der Förderlinie zu einem Austausch über Fragen der Bildungsforschung anzuregen. Explizit eingeladen sind auch Akteure aus Wissenschaft und Praxis, die sich für Fragen der Digitalisierung in ihren Bildungsbereichen interessieren. 

Die Ringvorlesung findet wöchentlich dienstags um 15:00 Uhr online statt. Die Vorlesung besteht aus einem 15 bis 30-minütigen Input aus einem Projekt mit einer anschließenden Diskussion mit den Teilnehmenden. Als Software für die Online-Sitzungen wird Adobe-Connect verwendet.

Die Veranstaltung wird zur Nachverfolgung aufgezeichnet und auf der digi-ebf Seite verfügbar gemacht.    

Termine: Wöchentlich dienstags

Uhrzeit: 15:00 - 16:00 Uhr

Ort: https://onca.adobeconnect.com/insidebildungsforschung/

Ziel der Veranstaltung: Die Ringvorlesung soll den Austausch zwischen den geförderten Projekten sowie mit Akteuren aus Wissenschaft und Praxis stärken. Weiterhin soll die Vernetzung der Projekte untereinander sowie ein Austausch mit der Bildungspraxis anzustoßen werden.

Auf Basis der Präsentation der Projekte sollen auch grundsätzliche und aktuelle Fragen im Kontext von Bildung und Digitalisierung diskutiert werden. Die Sitzungen bestehen aus einem Vortrag des jeweiligen Projektes und einer anschließenden offenen Diskussion mit den Teilnehmenden. 

Zielgruppe: Die Veranstaltung adressiert die Projekte der Förderlinie „Digitalisierung im Bildungsbereich“ sowie alle interessierten Akteure aus Wissenschaft und Praxis

Termine und präsentierende Projekte der Ringvorlesung
(Sitzungsplan, Stand vom 30.09.2020)

Unterrichtsentwicklung in der Sekundarstufe I digital und inklusiv durch Research Learning Communities 

Referent/innen: Dr. René Breiwe,  Kathrin Racherbäumer und Anke B. Liegmann (Universität Duisburg-Essen) 

Forschungsdatenmanagement im Kontext des digitalen Wandels der Wissenschaften

Referent: Thomas Lösch (DIPF Frankfurt)

Medienbezogene Lehrerkooperation als Schulqualitätsmerkmal in der digitalen Welt 

Referentin: PD Dr. Kerstin Drossel und Melanie Heldt (Universität Paderborn)

(folgt in Kürze)

Referentin: Katja Buntis (Universität Duisburg-Essen)

Einsatz digitaler Schreibtools im Fachunterricht der Sekundarstufe

Referentinnen: Viktoria Michels und Zoé Dede (Mercator Institut für Sprachförderung und DaZ)

Digitalisierung in der Erwachsenenbildung und beruflichen Weiterbildung 

Referent/innen:  Reinhard Lechner und Anne Thees (Julius-Maximilians-Universität Würzburg)

Von
Bis
Ort
Online Vorlesung
Zielgruppe
Für Andere, Für Förderprojekte, Für Praxis, Für Wissenschaft