DBS - Schule

Ohrclip - Der Literaturabend im WDR 5

8 hours 44 minutes ago
WDR 5 bietet samstags für alle Literaturbegeisterten zwei Stunden aktuelle oder klassische Literatur am Stück, gelesen von prominenten Schauspielerinnen und Schauspielern oder von den Autorinnen und Autoren selbst. Am 28.November liest der Schauspieler Burghart Klaußner Ausschnitte aus der Satire „Die Kakerlake“ von Ian McEwan.

Call for Abstracts and Special Sessions: Tagung Zeit und Nachhaltigkeit

18 hours 49 minutes ago
Im Rahmen dieser inter-und transdisziplinären Tagung Zeit und Nachhaltigkeit soll die Bedeutung vonZeit für die Nachhaltigkeit des Konsums erörtert werden. Es soll ein pluraler Austausch stattfinden zwischen allen Disziplinen, die sich mit dem Zusammenhang zwischen Zeit und Nachhaltigkeit beschäftigen und (zeit-)politische Perspektiven sozialökologischer Gesellschaftsgestaltung  aufzeigen. Es wird daher eingeladen zu empirischen und konzeptionellen Beiträgen und der Einreichung von Special Sessions. Gewünscht sind Beiträge aus verschiedenen akademischen Bereichen wie unter anderem den Sozial-, Politik- und Kulturwissenschaften, Praxeologie, Erziehungswissenschaften, Ingenieurswissenschaften, Umweltpsychologie, Nachhaltigkeitsforschung, Raumplanung sowie Volks-und  Betriebswirtschaft. Die Beiträge können auf theoretischen Analysen, Fallstudien, empirischen Untersuchungen, vergleichenden oder vertiefenden Studien beruhen.

Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter: der 16. Kinder- und Jugendbericht

3 days 15 hours ago
Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ richtet als Forum und Netzwerk der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland nach Veröffentlichung eines jeden Kinder- und Jugendberichts der Bundesregierung traditionell eine Fachveranstaltung in Kooperation mit der Sachverständigenkommission aus. Der 16. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung zum Thema Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter soll eine Grundlage bilden, um die politische Bildung für die Altersgruppe der bis 27-Jährigen weiterzuentwickeln. Dabei geht es sowohl um neue und attraktive Formen zur Vermittlung demokratischer Werte und Praktiken als auch darum, bewährte Praxis sichtbar zu machen. Ziel ist es, junge Menschen bei ihrer politischen Selbstpositionierung zu unterstützen und ihre Entwicklung zu gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu fördern. Die Perspektiven junger Menschen sollen im Bericht besondere Beachtung finden.

6. BilRess-Webseminar: Vom Wissen ins Handeln - Umweltbildung an der Grundschule

3 days 18 hours ago
Im März 2021 findet ein weiteres BilRess-Webseminar mit Blue Awareness statt, dieses jedoch mit mehr Kapazität für Diskussionen und Entwicklung neuer Partnerschaften. David Giess wird zunächst einen Input zur Organisation und dem Konzept von Blue Awareness sowie zum Schwerpunkt der Veranstaltung “Umweltbildung an Grundschulen” geben. Im Anschluss soll mit Zielgruppen im Bildungsbereich Grundschule diskutiert werden, wie BNE mit Fokus auf Schutz der Meere und Vermeidung von Plastik im Ozean wirkungsvoll an Grundschulen gestaltet werden kann. Diese Veranstaltung richtet sich demnach vor allem an Grundschullehrer*innen und Menschen, die Interesse haben mit Blue Awareness weitere Angebote und Events zu organisieren und Umweltbildung aktiv mitzugestalten.

2. BilRess-vor-Ort: Tandem-Workshop - Ressourcenschonung und kritische Metalle

3 days 18 hours ago
In Kooperation zweier Schülerlabore, dem DLR_School_Lab der Universität Augsburg (Projekt: Flatscreen & Co. – Unter die Lupe genommen) und dem NatLab der Freien Universität Berlin (Projekt: Kritische Metalle in Smartphones & Co - Botschafter für die Intensivierung der Kreislaufwirtschaft) wird ein Tandem-Workshop zum Thema Ressourcenschonung und kritische Metalle im Rahmen eines digitalen BilRess-vor-Ort am 03.12.2020 angeboten. Dieses Umweltbildungsangebot richtet sich an Lehrer*innen wie auch angehende Lehrkräfte der allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen. Die Metalle Lithium und Cobalt sind Bestandteil des Workshops 1, das Seltenerdmetall Neodym ist Inhalt in Workshop 2. Im Anschluss an jeden Workshop ist Raum für Rückfragen und Diskussionen.

3. BilRess-Webseminar: Meine Schule - Mein Haushalt - Meine Produkte

3 days 18 hours ago
In dem Seminar wird zum einen das Konzept der “Wanderausstellung BilRess” vorgestellt und zum anderen mit den Teilnehmer*innen interaktiv diskutiert, wie und ob man die Alltagsprodukte in Hinsicht auf die Ressourceninanspruchnahme bewerten kann. Die BilRess-Wanderausstellung wird aus sechs Lernstationen bestehen, u.a. zu den Themen Schulmaterial, Haushalt, Kosmetik und Hygien oder IT-Produkte. Aufgabe der Schüler*innen ist es zunächst, die Produkte mit Chips zu bewerten: Ressourcenschonend oder Ressourceneffizient? Oder keines von beiden? In dem nächsten Schritt ziehen die Schüler*innen Argumentkarten: “Das Produkt ist ressourcenschonend, weil ….”. Oder sie nehmen einen Joker: “Ich glaube, das Produkt ist nicht ressourceneffizient, weil ….” und schreiben ihre Meinung auf.

2. BilRess-Webseminar: Schulangebote des BUNDjugend-Projekts „Klasse Klima" – Nachhaltige Schulprojekte konzipieren und planen

3 days 18 hours ago
In dem Seminar möchte die BUNDjugend gemeinsam mit den Teilnehmenden erarbeiten, wo alltäglich besonders viel CO₂ erzeugt wird und getan werden kann, um diese Emissionen – und die damit zugleich verbundenen Rohstoffverbräuche – im persönlichen und schulischen Alltag zu verringern. Das Seminar basiert auf einem Online-Projekttag für Schulklassen der Mittel- und Oberstufe des BUNDjugend-Projekts „Klasse Klima – her mit der coolen Zukunft!“. Es werden Projektideen ausgearbeitet, die an Schulen umgesetzt werden können, um für mehr Nachhaltigkeit und CO₂-Ersparnis zu sorgen. Zudem soll diskutiert werden, welche Auswirkungen die Corona-Krise auf unseren Konsum, die Gesellschaft und Wirtschaft hat und was das für das Klima bedeuten kann.

Fortbildungsprogramm der Akademie für Leseförderung Niedersachsen

6 days 15 hours ago
Das Fortbildungsprogramm der Akademie für Leseförderung Niedersachsen richtet sich an Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bibliotheken und Kitas sowie an Ehrenamtliche in Niedersachsen. Die meisten Fortbildungen werden im Rahmen der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik des Bundesverbandes Leseförderung anerkannt. Auf Anfrage führen die Mitarbeiterinnen der Akademie für interessierte Einrichtungen Fortbildungen und Workshops auch vor Ort durch. Die Themenschwerpunkte sind: aktuelle Kinder- und Jugendliteratur, Lesekultur in der Schule, Lesen und Heterogenität, Lesen und Medien. Termine und Anmeldeformulare stehen auf der Website der Akademie zur Verfügung.Termine im 2. Halbjahr 2020:10.12. - online: Lesen im Fach: Fachtexte lesen und verstehen17.12. - Hannover: Spannend vorlesen! (Anmeldeschluss: 3.12.2020)

ZEIT ONLINE TECH TALKS

6 days 16 hours ago
TECH TALKS ist eine Online-Veranstaltung in Kooperation mit Golem.de für alle IT-Profis, Entwickler und IT-Entscheider. In Talks und Diskussionen tauchen Teilnehmende in die Welt der KI-Lösungen, hinterfragen die Stärken und diskutieren die Gefahren. CTOs großer Unternehmen lassen hinter die Kulissen blicken und sprechen über ihre Learnings. In kleineren Runden geht es in den Workshops um konkrete Praxisbeispiele und es wird  gemeinsam zu Themen wie Post Agile Development und Low-Code-Entwicklungen diskutiert. Alle die sich für spannende Jobs im IT-Umfeld interessieren können am 10. Dezember live aus Ihrem Wohnzimmer dabei sein und erfahren, welche Entwicklungen Unternehmen aktuell beschäftigen und was sie alles bieten können.

efas-Fachtagung 2020: „Geschlechtergerecht durch die Pandemie? Ökonomische Analysen aus feministischer Perspektive“

1 week ago
Das Ökonominnen-Netzwerk efas lädt am 4. Dezember 2020 zu einer Fachtagung ein, die die aktuelle Situation von Frauen in der Corona-Krise reflektiert. Denn die Krise macht sichtbar, welche ökonomischen und sozialpolitischen Verhältnisse defizitär sind, allen voran die Art und Weise, wie Care in unserer Gesellschaft organisiert ist. Sie zeigt auf, wie stark traditionelle Geschlechterarrangements immer noch Teil dieser Verhältnisse sind. Gleichzeitig ergeben sich aus dieser Sichtbarkeit auch neue Chancen dafür, geschlechtergerechte Veränderungen auf die Tagesordnung zu setzen. Auf der Tagung sollen aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zu diesen Fragen präsentiert und diskutiert werden.

Patientin Erde! Aufgaben der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung angesichts der Klimakrise

1 week ago
Wie muss eine solche Gesellschaft aussehen, die in einer gemeinsamen Verantwortung für die Welt die Gründe für die Klimakrise analysiert und beseitigt? Welchen Beitrag kann bei diesem Diskurs die katholisch-soziale politische Jugend- und Erwachsenenbildung leisten? Mit welchen Methoden und Kursangeboten kann die katholisch-soziale politische Jugend- und Erwachsenenbildung die Menschen in die Lage versetzen, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen? Wie können Jugendliche lernen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen besser einzuschätzen und gegebenenfalls zu verändern? Diese Fragestellungen sollen im Rahmen dieser Jahrestagung mit Vertreter/-innen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Jugendbewegungen und -organisationen diskutiert werden. Dabei soll der Gerechtigkeitsdiskurs mit dem ökologischen Diskurs verbunden werden: Die Überbeanspruchung unseres Planeten hängt mit der Ungerechtigkeit gegenüber den Armen zusammen und müsse – so Papst Franziskus – in Form einer „ganzheitlichen Ökologie“ betrachtet werden.

JuBi-Online - Die JugendBildungsmesse

1 week ago
Die JuBi-Online ist bundesweit die größte virtuelle Spezial-Messe zum Thema Bildung im Ausland. Austauschorganisationen, Veranstalter und Agenturen aus dem gesamten Bundesgebiet informieren auf der Online Messe über alle Facetten von Auslandsaufenthalten und stellen ihre Programme und Stipendienangebote vor. Die Beratung zu Themen wie Schüleraustausch, High School Aufenthalte, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Freiwilligendienste sowie Praktika im Ausland findet persönlich an den virtuellen Ständen der Aussteller durch Bildungsexperten und ehemalige Programmteilnehmer statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

JuBi-Online - Die JugendBildungsmesse

1 week ago
Die JuBi-Online ist bundesweit die größte virtuelle Spezial-Messe zum Thema Bildung im Ausland. Austauschorganisationen, Veranstalter und Agenturen aus dem gesamten Bundesgebiet informieren auf der Online Messe über alle Facetten von Auslandsaufenthalten und stellen ihre Programme und Stipendienangebote vor. Die Beratung zu Themen wie Schüleraustausch, High School Aufenthalte, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Freiwilligendienste sowie Praktika im Ausland findet persönlich an den virtuellen Ständen der Aussteller durch Bildungsexperten und ehemalige Programmteilnehmer statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

JuBi-Online - Die JugendBildungsmesse

1 week ago
Die JuBi-Online ist bundesweit die größte virtuelle Spezial-Messe zum Thema Bildung im Ausland. Austauschorganisationen, Veranstalter und Agenturen aus dem gesamten Bundesgebiet informieren auf der Online Messe über alle Facetten von Auslandsaufenthalten und stellen ihre Programme und Stipendienangebote vor. Die Beratung zu Themen wie Schüleraustausch, High School Aufenthalte, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Freiwilligendienste sowie Praktika im Ausland findet persönlich an den virtuellen Ständen der Aussteller durch Bildungsexperten und ehemalige Programmteilnehmer statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

JuBi-Online - Die JugendBildungsmesse

1 week ago
Die JuBi-Online ist bundesweit die größte virtuelle Spezial-Messe zum Thema Bildung im Ausland. Austauschorganisationen, Veranstalter und Agenturen aus dem gesamten Bundesgebiet informieren auf der Online Messe über alle Facetten von Auslandsaufenthalten und stellen ihre Programme und Stipendienangebote vor. Die Beratung zu Themen wie Schüleraustausch, High School Aufenthalte, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Freiwilligendienste sowie Praktika im Ausland findet persönlich an den virtuellen Ständen der Aussteller durch Bildungsexperten und ehemalige Programmteilnehmer statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Digital Summit für Lehrkräfte 2021

1 week ago
Am 12. Februar 2021 heißt es wieder: Schule trifft Digitalbranche. Der Digital Summit für Lehrkräfte, als eine Kooperation der Körber-Stiftung mit der Bildungsinitiative App Camps, findet im nächsten Jahr zum vierten Mal statt. Aufgrund der aktuellen Covid-19-Pandemie wird der #DigiSummit2021 in die digitale Welt verlagert. Lehrkräfte aus ganz Deutschland haben die Möglichkeit sich, bequem von zu Hause aus, einen umfassenden Einblick in die digitale Transformation und den Wandel der Arbeitswelt zu verschaffen. Aus Input von digitalen Bildungspionieren, Online-Besuchen bei Digitalunternehmen und gemeinsamen Online-Workshops sowie -gesprächen können die Lehrkräfte Inspiration und Motivation, aber auch konkrete Handlungsansätze mitnehmen, um die digitale Wirklichkeit in ihre Schule zu tragen. Die Keynote und das Panel werden auf der Seite der Körber-Stiftung per Livestream übertragen. An den Sessions können die registrierten Lehrkräfte über das Videokonferenztool Zoom teilnehmen.

Call for Papers zum AKJ-Herbstseminar 2021 „Cancel Literature - Alte und neue Grenzen des Darstellbaren“

1 week 3 days ago
Vom 19. bis 21. November 2021 veranstaltet der Arbeitskreis für Jugendliteratur im Katholisch-Sozialen Institut, Siegburg, das Wochenendseminar „Cancel Literature - Alte und neue Grenzen des Darstellbaren“. Bis zum 15. November 2020 läuft ein Call for Papers. Mögliche Formate: Hauptvortrag (45 Minuten), Kurzvortrag (30 Minuten), Arbeitsgruppe (ca. 4 Stunden).Kunstfreiheit ist hierzulande ein Grundrecht, doch werden der Kunst immer wieder ihre Grenzen aufgezeigt. Der Kinder- und Jugendliteratur ist diese Debatte mit Hinblick auf ihre Zielgruppe seit jeher eingeschrieben: Was ist zumutbar, was akzeptiert, was politisch korrekt? Das Seminar soll einen Überblick über den aktuellen Diskussionsstand geben, Konfliktpotenziale aufzeigen und Raum für unterschiedliche Positionen bieten. Es richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen, Lehrkräfte, Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Buchhändlerinnen und Buchhändler, Journalistinnen und Journalisten, Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren, Verlagsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter sowie weitere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren von Kinder-und Jugendliteratur.

Call for Papers zum AKJ-Symposium 2021: Must-have Schulbibliothek - Bestandsaufnahme, Rahmenbedingungen und Qualitätsstandards

1 week 4 days ago
Am 29. Mai 2021 veranstaltet der Arbeitskreis für Jugendliteratur in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen auf der Leipziger Buchmesse das Symposium „Must-have Schulbibliothek“. Bis zum 15. November 2020 läuft ein Call for Papers.Eine Bibliothek sollte zur Grundausstattung jeder Schule gehören. Schätzungen zufolge verfügen aber gerade einmal 18% über einen solch besonderen Lernort; eine bundesweite Erhebung gibt es bislang nicht. Auch ist Schulbibliothek nicht gleich Schulbibliothek. Das Spektrum reicht vom Bücherregal im Klassenzimmer bis zur modernen Schulmediathek mit digitalen Arbeitsplätzen und ausgebildetem Personal. Regional unterschiedliche Rahmenbedingungen führen zu einer sehr diversen Schulbibliothekslandschaft. Schulbibliotheken sind weder im Schulrecht noch im Schulhaushalt verankert und werden als Spezialbibliotheken wahrgenommen. Das stellt alle, die eine Schulbibliothek aufbauen oder weiterentwickeln wollen, einerseits vor große Herausforderungen, bietet andererseits aber auch Chancen.Das Symposium richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen, Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Buchhändlerinnen und -händler, Journalistinnen und Journalisten, Verlagsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter sowie an weitere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren von Kinder- und Jugendliteratur.Mögliche Formate: Hauptvortrag (45 Minuten), Kurzvortrag (25 Minuten), Werkstattgespräch (20 Minuten / mit Vorschlägen für einzuladende Personen).

Digitale Debattenreihe der Münchner Stadtbibliothek über aktuelle Tendenzen in der Kinder- und Jugendliteratur

1 week 4 days ago
In der Debattenreihe „Kontrovers digital“ der Münchner Stadtbibliothek diskutieren die Journalistin und Literaturkritikerin Christine Knödler und der Lektor Frank Griesheimer mit wechselnden Gästen über Literatur für junge Leserinnen und Leser: Wie wird dort die Realität verhandelt und wie werden gesellschaftliche Diskurse vermittelt? „Die Welt ist bunter als binär“ lautet das Thema am 17. November 2020 ab 19.00 Uhr. Zu Gast sind die Jugendbuchautorin Moira Frank und der Journalist und Autor Nils Pickert. Diskutiert wird über die Frage, welchen Beitrag die Literatur leisten kann und muss für junge Leserinnen und Leser, die in einer Welt aufwachsen, in der binäre Geschlechterkategorien nicht mehr greifen. Zur Debatte stehen die Bücher „Der Katze ist es ganz egal“ von Franz Orghandl, „Papierklavier“ von Elisabeth Steinkellner und illustriert von Anna Gusella (Beltz & Gelberg) und „Bus 57. Eine wahre Geschichte“ von Dashka Slater.